„Internationale Partnerschaften NRWs und ihr Beitrag für die SDGs“

Forum 6
Das Ziel 17 möchte Nord-Süd und Süd-Süd Partnerschaften für die Erreichung der Nachhaltigkeitsziele stärker nutzen, z. B. durch Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch. In NRW gibt es auf verschiedenen Ebenen und von verschiedenen Akteuren zahlreiche internationale Partnerschaften, z. B. Land, Kommunen, Schulen, Hochschulen, Kirchen.

Dieses Forum wollte die Chancen und neuen Möglichkeiten von internationalen Partnerschaften  bei der Umsetzung und Arbeit mit den SDGs aufzeigen – aus Beispielen und Ansätzen lernen, weiter vernetzen, neuen Initiativen miteinander entwickeln.
Wir diskutierten dabei Fragen wie: Welche neuen Herausforderungen stellen die SDGs an Partnerschaften in NRW? Wie können Partnerschaften stärker als bisher zur nachhaltigen Entwicklungen beitragen? Welche Schwerpunkte sind zu setzen von Politik, von Zivilgesellschaft? Was können wir in Bezug auf die SDGs von unseren Südpartnern lernen? Bieten die SDGs eine Perspektive zur Weiterentwicklung der Partnerschaftsarbeit? Wie können wir die SDGs dabei politisch-strategisch nutzen?

Referent/innen:

  • Armin Paasch
    MISEREOR
  • Boniface Mabanza
    KASA


VertreterInnen verschiedener Partnerschaften
 (Land, Kommune, Kirche) diskutierten mit, z. B.:

  • NRW – Mpumalanga-Südafrika
  • NRW – Jiangsu, Shanxi, Sichuan (China)
  • Solingen – Jinotega (Nicaragua) und Thies (Senegal)
  • Aachen – Kapstadt (Südafrika)
  • Bonn - CapeCoast (Ghana)

Informationen zu dem Thema
BMZ, BMUB: Unsere Ziele für eine lebenswerte Zukunft, Die Post 2015-Agenda für nachhaltige Entwicklung. Download

Die Eine-Welt-Strategie des Landes NRW: „Impulse für eine nachhaltige, menschenwürdige Entwicklung“ benennt Schwerpunkte der Eine-Welt-Arbeit des Landes NRW Download

NRW verbindet eine langjährige Partnerschaft zu Ghana und Mpumalanga WebsiteMpumalanga-ForumGhana-Forum

Kommunale Klimapartnerschaften stärken die Zusammenarbeit deutscher Städte mit Kommunen im globalen Süden in den Bereichen Klimaschutz und Klimaanpassung. Website

Das Netzwerk der Vereinten Evangelischen Mission umfasst 101 Partnerschaften zwischen deutschen und afrikanischen/asiatischen Kirchengemeinden und -kreisen. Dabei wird auch zu Fragen von Bildung, Menschenrechten, Klimaschutz gearbeitet. Website