Auf dem Weg zur langfristen Integrationsbegleitung - Positionsbestimmung, Herausforderungen und Chancen für die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit

Flüchtlingsschutz zur Disposition? Wege aus der Krise der Menschenrechte

Beiträge vom asylpolitischen Forum 2017
(Programm)

Freitag, 8. Dezember 2017
Begrüßung und Einführung: Helge Hohmann, IKG
Deutsch-europäische Politik mit Flüchtlingen: Humanistische Willkommenskultur als globale Interventionspolitik. Nachlese zum Vortrag von Prof. em. Dr. Freerk Huisken, Bremen
Die Verschärfung der EU-Flüchtlingspolitik am Beispiel aktueller Externalisierungsmaßnahmen. Vortrag: Judith Kopp, PRO ASYL, Frankfurt

Samstag, 9. Dezember 2017
Neue Bundesregierung, neues BAMF?
Impuls: RA Jens Dieckmann, Bonn
Präsentation "Deckname 'Integriertes Rückkehrmangagemet' - zur Logik der Abschiebemaschinerie": Volker Maria Hügel, PRO ASYL, Münster
Neue Flüchtlingspolitik in NRW?
Impuls: Vizepräsident Albert Henz, Bielefeld
Präsentation: Volker Maria Hügel, PRO ASYL, Münster
AG 1: Herkunftsländer - Herkunftsregionen - Wie sicher ist eigentlich sicher?
Skript: RA Jens Dieckmann, Bonn
Thesenpapier: Johanna Gramlich, Flüchtlingshilfe Lippe, Detmold
AG 2: Abschieben um jeden Preis? Das integrierte Rückkehrmanagement in NRW
Präsentation: Birgit Naujoks, FR NRW, Bochum
AG 3: Vulnerable Gruppen ohne Schutz
Präsentation: Kathrin Dallwitz, AK Asyl PSZ Bielefeld
Präsentation: Felia Hörr, Bezirksregierung Köln
Skript: Anna Monika Schäfer, Diakonie Paderborn-Höxter
Handout 1: Peter. Fiktives Fallbeispiel (Annette Windgasse, PSZ Düsseldorf)
Handout 2: Red flags für Laienhelfer/innen und andere Flüchtlingshelfer/innen 
Handout 3: Normen für die Aufnahme von Personen, die internationalen Schutz beantragen (EU Richtlinie 2013/33)
AG 4: Menschenwürde nur noch für die "Guten"? Chancen zur Durchsetzung des (verfassungsrechtlichen) Existenzminimums
Präsentation: Claudius Voigt, GGUA e.V., Projekt Q, Münster
Präsentation: "Überwachen und Strafen. Leistungskürzungen im AsylbLG": Claudius Voigt, Münster
Thesenpapier: Klaus Deibel, Richter i.R., Münster
Aufsatz "Kirchenasyl und Ausylbewerberleistungsrecht": Klaus Deibel, Münster

AG 5: 60 Jahre EU - und jetzt? Sachstand und Perspektiven für einen menschenrechtlichen Flüchtlingsschutzes in Europa
Thesenpapier: Wolfgang Grenz, Amnesty International
Präsentation: Stefan Keßler
AG 6: Einkerkern und Wegsperren? Die Renaissance der Massenabschiebungshaft

Sonntag, 10. Dezember 2017
Gekommen, um zu bleiben - eine inklusive Gesellschaft mit Flüchtlingen gestalten

Prof. Dr. Aladin El Mafaalani, FH Münster
Evin Mahmoud, BAG Jugendliche ohne Grenzen, Essen (Link zur Facebookseite)
Kirchenasyl als Menschenrechtsarbeit. Kirchliches Handeln zwischen Nächstenliebe und Widerstand
Skript: Dietlind Jochims, BAG Asyl in der Kirche, Hamburg
Strategien gegen die Bedrohung von Flüchtlingen und ihren Unterstützer*innen durch rechte Agitatoren
Präsentation: Michael Sturm, Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus, Münster
Ausblick 2018: Folgerungen, Strategien, Handlungsperspektiven für die Organisationen der Flüchtlingshilfe
Präsentation: Stefan Keßler, Jesuiten Flüchtlingsdienst, Berlin

 

 

Praxistagung Flucht und Ehrenamt - Engagierte zwischen Integrationsaufgabe und Abschiebedruck

Aktualisiertes Tagungsprogramm

Dokumentation
Samstag, 18.11.2017

Engagiert in Vielfalt Bericht aus dem Projekt 
Maike Dymarz, EiV

Lebenswert e.V. Bericht aus der Initiative
Daniel Schöning, Iserlohn

Arbeitsgruppe 1 Chancen zur Lichtung des "Dickichts" der Behörden
Moderation: Dr. Stefan Bucholt

"Einwanderung gestalten"
Kurzreferat Miriam Palazzui, MKFFI NRW

"Einwanderung gestalten im Kreis Lippe"
Kurzreferat Armin Schauf, Kreis Lippe

"Einwanderung gestalten in der Stadt Hamm"
Kurzreferat Nicolas Apitzsch, Stadt Hamm

Arbeitsgruppe 2 Chancen durch Berufsschule, Ausbildung und Arbeit
Moderation: Sönke Kühl

... aus Sicht des MSB NRW
Kurzreferat Stefan Nüchter, Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW

... aus Sicht der Arbeitsagentur
Kurzreferat Roswitha Alich-Meyer, Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion NRW

Kurzübersicht Bildungsangebote für Geflüchtete
Stefan Nüchter, MSB NRW

Arbeitsgruppe 3 Chancen suchen im Aufenthaltsrecht trotz Abschiebedruck
Moderation: Klemens Roß

Kurzreferat
Charlotte Hinsen, MKFFI NRW

Kölner Bleiberechtskampagne für geduldete Flüchtlinge
KurzreferatClaus-Ulrich Prölß, Kölner Füchtlingsrat

Arbeitsgruppe 4 Chancen durch Begleiten im Verfahren
Moderation: Marion Ziemann

Projekt ArrivalAid Düsseldorf
Kurzreferat Daniela Bröhl, Diakonie Düsseldorf

Arbeitsgruppe 5 Chancen zur gesellschaftlichen Integration - was kann Kirche tun?
Moderation: Edgar L. Born

Erfahrungen in der Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde Iserlohn
Kurzreferat Andres-Michael Kuhn

Erfahrungen aus den Ev. Kirchengemeinden in Lemgo
Kurzreferat Helge Seekamp

Arbeitsgruppe 6 Chancen aus eigener Erfahrung - Geflüchtete bringen sich selber ein!
Moderation: Maike Dymarz

neu in Deutschland - zeitung für flucht, liebe und das leben
Kurzreferat Dorte Huneke-Nollmann und Lamia Hassow, NeuInDeutschland

Integrationslotsen
Kurzreferat Soleyman Qurbani und Yasin Sever, Rege mbh Bielefeld

Sonntag, 19.11.2017

Ehrenamt in der ZUE Ibbenbüren
Bericht von Wilfried van Eltern

Ehrenamt in landeseinrichtungen
Impulse von Carola Holzberg, MKFFI NRW

Die Guten ins Töpfchen - die Schlechten ins Kröpfchen

Dokumentation des Asylpolitischen Forums 2016

Flüchtlinge vor Ort. Herausforderungen für Kommunen und Verbände

Dokumentation zum Fachtag am 9. März 2016 in Haus Villigst