Deutsche Vergangenheit und Zukunft in Leipzig

Anbieter: Bildungsreisen, Männerarbeit der EKvW
Seminarnummer: 190642
Datum/Uhrzeit: 01.09.2019 16:30 bis 08.09.2019 12:30
Veranstaltungsort: Best Western Hotel Windorf
Ansprechpartner/in: Olschowka, Birgit
Telefon: 02304/755-371
Tagungskosten: 638,- €

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

Deutsche Vergangenheit und Zukunft in Leipzig

Leipzig ist seit mehr als eintausend Jahren durchgehendes Siedlungsgebiet und hat sich nach der Stadtgründung 1165 rasant entwickelt. Es wurde schnell wirtschaftliche und kulturelle Metropole in Sachsen. Vom wachsen deutscher Städte im Mittelalter, der Reformation, dem Dreißigjährigen Krieg, über die Industrialisierung, bis zur Wiedervereinigung und Aufschwung, kann man in Leipzig viele Spuren deutscher Geschichte finden. Diese Geschichte erfahren und daraus neue Ideen für heute zu entwickeln ist das Ziel dieses Seminars. Was kann man von Leipzig lernen? Wie wichtig sind geistliche Zentren wie die Nikolaikirche für eine nicht-religiöse Gesellschaft? Was machte Leipzig früher Wachstumsregion und heute zu "Hypezig"? Wie geht die als "Ort der Vielfalt" ausgezeichnete Stadt mit Gruppierungen wie Legida um?
Vorträge, Diskussionen, Impulse und Arbeitsgruppen




Das Institut für Kirche und Gesellschaft der EKvW ist Teil des Evangelischen Erwachsenenbildungswerks Westfalen und Lippe e.V. – vom Land NRW anerkannte Einrichtung der Weiterbildung.

Die AGB und die Rücktrittsregelungen finden Sie auf der Seite
www.kircheundgesellschaft.de 

Anmeldung

Veranstaltungen sind i.d.R. kostenpflichtig (siehe Downloadprogramm oder Preisanfrage über Ansprechpartner/in).
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht mehr möglich!




zur Übersicht aller Veranstaltungen