Der Körper ist der Zugang zur Seele

Bewegungsorientierung in der Arbeit mit Inhaftierten und deren Angehörigen
Anbieter: Allgemeine Tagungen
Seminarnummer: 200402
Datum/Uhrzeit: 09.03.2020 09:30 bis 10.03.2020 14:30
Veranstaltungsort: Ev. Tagungsstätte Haus Villigst
Ansprechpartner/in: Wittfeld, Sarah
Telefon: 02304-755-346
Tagungskosten: kostenlos
Programm als Download: Download

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

Der Körper ist der Zugang zur Seele

(c)ivector-AdobeStock_255738107
(c)ivector-AdobeStock_255738107

Das Seminar ist leider bereits ausgebucht. Wenn Sie auf die Warteliste möchten, setzen Sie sich bitte mit dem Tagungssekretariat unter der Telefonnummer 02304 755 346 in Verbindung.

Der Körper ist das Medium des Menschen, mit dem er seine Außenwelt wahrnimmt und in dem sich die seelischen und geistigen Prozesse verorten. Mit seinem Körper tritt der Mensch mit anderen in Beziehung und wird Teil der sozialen Welt. Zahlreiche Belastungen gehen mit einer Haftstrafe einher. Dazu gehören  psychische Belastungen durch die Trennung von der Familie und weitreichende Bewegungseinschränkung. Welche pädagogische und therapeutische Bedeutung haben bewegungs- und atmungsorientierte Ansätze im Strafvollzug? Welche praktischen Umsetzungsmöglichkeiten und Methoden gibt es und wie lassen sich diese bei der Arbeit mit Inhaftierten und deren Angehörigen gezielt einsetzen?

Anmeldung

Veranstaltungen sind i.d.R. kostenpflichtig (siehe Downloadprogramm oder Preisanfrage über Ansprechpartner/in).
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht mehr möglich!




zur Übersicht aller Veranstaltungen