ABGESAGT - Geschichte und Entwicklung des Oberallgäus

Anbieter: Bildungsreisen, Männerarbeit der EKvW
Seminarnummer: 205011
Datum/Uhrzeit: 06.06.2020 17:00 bis 14.06.2020 13:00
Veranstaltungsort: Hotel Wittelsbacher Hof
Ansprechpartner/in: van Meegen, Kathrin
Telefon: 02304/755-308
Tagungskosten: 1.000 €
Programm als Download: Download

ABGESAGT - Geschichte und Entwicklung des Oberallgäus

allgäu©pixabay
allgäu©pixabay

Aus Gründen der Risikominimierung angesichts der Ausbreitung des Coronavirus müssen wir diese Veranstaltung leider absagen.


Das Allgäu ist eine der wohlhabendsten Regionen in Deutschland. Obwohl ländlich geprägt, hat es sich in den letzten 150 Jahren vorbildlich entwickelt. Einer der Gründe ist sicherlich der im späten 18. Jahrhundert aufkommende Tourismus.
Doch speziell in der Region um Oberstdorf hinterließ die Geschichte zahlreiche Spuren. Zwischen Kirche und Kaiser, Reformation und Gegenreformation, der Pest und Heilquellen spielten sich Prozesse ab, die bis heute Auswirkungen haben. Wir wollen uns die Region und das Beispiel Oberstdorf genauer anschauen. Was macht die wirtschaftliche Stärke des Landes aus? Wie verkraftet eine Stadt wir  berstdorf 2,4 Millionen Übernachtungen pro Jahr? Wie kann man neue Strategien für den ländlichen Raum entwickeln? Ist dieses Maß an Tourismus für die Menschen vor Ort noch erträglich? Diese und weitere Aspekte sollen durch Vorträge, Referate, Visualisierungsimpulse, Erkundungen vor Ort, Diskussionen und  Gruppenarbeit thematisiert werden.





zur Übersicht aller Veranstaltungen