Projekttage für junge Erwachsene

Der Mensch und seine Gene:
analysiert - verbessert - selektiert?
 
Wir bieten zwei unterschiedliche Veranstaltungen zum Themenkomplex Gentechnik, genetische Auslese und Stammzellforschung an. Das innovative Programm richtet sich an junge Erwachsene und ist sowohl auf den Lehrstoff zum Themenkomplex Genetik und Ethik, als auch auf die besonderen Lernbedürfnisse junger Erwachsener abgestimmt. Beide Veranstaltungen sind inhaltlich so angelegt, dass Schülerinnen und Schülern neben der Vermittlung von Sach- und Fachwissen vor allem die Möglichkeit geboten wird, sich intensiv mit den Auswirkungen biomedizinischer und gentechnischer Erkenntnisse auf unsere Gesellschaft zu beschäftigen. Sie sollen aus der ethischen Diskussion heraus eine eigene Position entwickeln. Es ist hilfreich, wenn die Schüler und Schülerinnen bereits erste Erfahrungen mit den angesprochenen Themen im Schulunterricht gemacht haben.

Im Kunstworkshop

Next GENeration - Kreativ
Bei der Veranstaltung unter dem Motto "Kreativ" steht neben der Vermittlung von Sachwissen vor allem die kreative Umsetzung des komplexen Themas Gentechnik im Vordergrund. Mit Schwerpunkten wie Theaterarbeit, Planspiel, künstlerisches Gestalten oder Literaturwerkstatt erschließen sich die Schülerinnen und Schüler selbstbestimmt ein abstraktes und komplexes Thema und gehen eine ethische Auseinandersetzung ein.

Diskussion mit Experten

Next GENeration - Diskurs
Bei der Veranstaltung unter dem Motto "Diskurs" steht neben der Vermittlung von Sachwissen die Diskussion über Möglichkeiten und Grenzen der Biomedizin mit eingeladenen Expertinnen und Experten im Vordergrund. In Kleingruppen erarbeiten die Schülerinnen und Schüler eigene Positionen, die sie mit Gästen aus Politik und Wirtschaft, Wissenschaft und Kirche diskutieren.

Kontakt

Termine

Freie Termine für Next GENeration - Diskurs

  • 07.-08.11.2016
  • 14.-15.11.2016
  • 05.-06.12.2016
  • 23.-24.02.2017
  • 30.-31.03.2017

 

Freie Termine für Next GENeration - Kreativ

  • 19.-21.12.2016
  • 16.-18.01.2017
  • 13.-15.02.2017
  • 27.02.-01.03.2017