24.01.2015

Bedroht TTIP die nachhaltige Landwirtschaft in der Europäischen Union?


Freier Welthandel, Wohlstand für alle, mehr und neue Arbeitsplätze sowie eine stabile Wirtschaftsentwicklung - das sind die Ziele, die bereits mit UNCTAD, Doha- und Balirunden erreicht werden sollten. Dazu sollen die Zölle für die Einfuhr von Produkten gesenkt und die sogenannten nicht tarifären Handelsbeschränkungen verringert werden. Die Zugänge von Waren und Dienstleistungen auf die Märkte sollen erleichtert werden. Einige Standards der Herstellung, Qualität und Sicherheit müssen dann angepasst und harmonisiert werden. Gentechnikfreie Nahrungsmittel, die sog. Chlorhühnchen und die regionalen Label für landwirtschaftliche Produkte stehen auf dem Prüfstand - so die öffentliche Diskussion.

weiterlesen ...