24.07.2020

Die Tagungsprogramme der Evangelischen Akademie Villigst sind da


Wir freuen uns, Ihnen die neuen Tagungsprogramme der Evangelischen Akademie Villigst präsentieren zu können. Diesmal gibt es die Programme für das zweite Halbjahr 2020 ausschließlich digital, um schnell und unkompliziert Änderungen anpassen zu können. Die Corona-Pandemie hat nicht nur einiges durcheinandergebracht, sie führt auch dazu, dass sich manche Veränderungen beschleunigen, zum Beispiel der vermehrte Einsatz digitaler Formate.

Im digitalen Format finden Sie immer alle - auch kurzfristigen - Veränderungen und Ergänzungen. Sie können einige "alte Bekannte" entdecken - Veranstaltungen, die wegen des Lockdowns im Frühjahr nicht stattfinden konnten und nun in den Herbst verschoben wurden. Es sind aber auch etliche neue Tagungen dabei: zu den bekannten Themen Flucht und Asyl ebenso wie zu Afghanistan. Zu Totalitarismus, kulturellen und anthropologischen Vorstellungen von Zeit, Fragen der Reproduktionsmedizin, zu Sterbebegleitung oder zu Heinrich Heine, einem der bekanntesten politischen Dichter des 19. Jahrhunderts.

Wenn Sie sich für eine Veranstaltung interessieren, dann melden Sie sich bitte so bald wie möglich bei uns - wir können Sie dann im Falle von erneuten gesetzlichen Einschränken direkt zu den von Ihnen ausgewählten Tagungen informieren.
Wir freuen uns auf Sie und laden Sie herzlich ein!