28.11.2019

Klimaaktionstag am 29. November 2019


(c) Stephan Schuetze

"Die große Beteiligung von Christen und Christinnen am Klimaaktionstag am 20. September hat allen Engagierten neuen Mut gemacht", erklärt Volker Rotthauwe, Umweltpfarrer der EKvW.
Annette Kurschus, Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, hatte sich ebenfalls an der Aktion in Dortmund beteiligt. Auf der gerade zu Ende gegangenen Landessynode hat sie ihr "Klimaversprechen" noch einmal ausdrücklich betont: "Die Jugendlichen der Fridays-for-Future-Bewegung führen uns eindrücklich vor Augen, wie die Alten von den Jungen lernen müssen. Halten wir an der Option fest, dass unsere Kirche in spätestens zwei Jahrzehnten klimaneutral lebt und handelt!"

Am Freitag, 29. November, gibt es vor der Kundgebung und der Demo der FFF-Bewegung in Dortmund um 11.30 Uhr eine Andacht "Schöpfung bewahren - Klima schützen" in der Josefskirche in der Münsterstraße mit der Superintendentin Heike Proske und dem stellvertretenden Stadtdechant Ansgar Schocke. 

Hier der Aufruf von Churches4Future zur Beteiligung an der Aktion.