16.12.2015

Klima.Forum 2016: Strukturwandel und Klimaschutz


Mit einem für Nordrhein-Westfalen entscheidenden Thema beschäftigt sich die große Jahreskonferenz das KLIMA.FORUM 2016: Strukturwandel und Klimaschutz. Sie wird am 29. Februar von 9.00 Uhr bis 15.30 Uhr stattfinden.
NRW hat trotz eines anhaltenden, tiefgreifenden Strukturwandels eine leistungsfähige Industriestruktur und produziert ein Drittel der Energie in Deutschland. Zugleich hat sich NRW mit einem Klimaschutzgesetz und einem partizipativ entwickelten Klimaschutzplan auf den Weg gemacht, die Energiewende zu einem Erfolg werden zu lassen. Wie kann aus Interessenkonflikten eine positive Entwicklung entstehen, die Innovationen fördert, die soziale Dimension berücksichtigt und Strukturbrüche vermeidet?

In Reden sowie einer Gesprächsrunde mit dem NRW-Umweltminister, Vertretern aus Industrie, Stadtwerken, Gewerkschaften, Zivilgesellschaft, der Wirtschaftsförderung und einer Diskussion mit dem Publikum widmet sich das KLIMA.FORUM diesem Thema.

Gleichzeitig ist das KLIMA.FORUM auch ein großes Netzwerktreffen wichtiger Akteure unseres Bundeslandes aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Dem Gespräch und Austausch untereinander wird im Anschluss an die Diskussion großzügig Zeit und Raum gelassen.

 

Detaillierte Informationen zum Tagesablauf finden Sie hier:
klimadiskurs-nrw.de