04.12.2019

Klimaneutral bis 2040


Die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) will bis 2040 klimaneutral werden. Entsprechende Strategien und Maßnahmen hat die Landessynode beschlossen.

"Wir wollen als Kirche unseren konsequenten Beitrag dazu leisten, dass das 1,5 Grad-Ziel noch erreicht wird", heißt es in dem Beschluss. Dazu gehören

  • die Einführung und Weiterführung kirchlicher Umwelt- und Energiemanagementsysteme
  • die Gewinnung erneuerbarer Energien, z. B. auf Kirchengebäuden und Kirchenland
  • die umwelt- und klimafreundliche Gestaltung von Mobilität,
  • eine umfassende ökologische und faire Beschaffung,
  • Bildungs- und Bewusstseinsarbeit für einen klimafreundlichen Lebensstil.

Die Arbeitsstelle Klimaschutz in der EKvW wird auch weiterhin bestehen. Die Synode beschloss ihre Finanzierung von jährlich 135.000 Euro.

Hier gibt es den Beschluss der Landessynode.