Newsletter "Nachhaltige Entwicklung"

Sonderausgabe Mai 2017

Wir alle warten auf den ersehnten Frühling und darauf, wieder mehr Zeit im Freien zu verbringen – auf dem Rad, in Gemeinschaft, in Städten und auf dem Land. Und genau zu diesen Themen warten viele interessante Veranstaltungen auf Sie.
Ergänzend zu unserem regelmäßigen Newsletter laden wir Sie herzlich ein zu einer Reihe bewegender und spannender Veranstaltungen – von der Fahrradtour in der Region bis zum Kirchentag in der Hauptstadt Berlin. Und das alles jetzt im Mai.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Ihre Anmeldung zu den Veranstaltungen ist auch kurzfristig noch willkommen.

Eine interessante Lektüre wünscht
das Team des Fachbereichs "Nachhaltige Entwicklung"

Alle Interessierten können den Newsletter online über ein einfaches Anmeldeformular abonnieren. Leiten Sie diesen Hinweis gerne an interessierte Leserinnen und Leser weiter.

TERMINE

Kirchengemeinde bewegt

Ein Werkstatttag zum Mobilitätskonzept
Kirche als Schauplatz klimafreundlicher Mobilität

13. Mai 2017
Lutherzentrum Hamm

In den letzten Jahren haben sich viele Menschen in unserer Kirche in Projekten wie dem „Grünen Hahn“ und „Klimaschutz EKvW 2020“ für die Bewahrung der Schöpfung engagiert. So konnten erhebliche Energieeinsparungen in Kirchen, Gemeindehäusern, Kindergärten und anderen kirchlichen Gebäuden erzielt werden.
Der Themenbereich „Mobilität und Verkehr“ spielte in kirchlichen Zusammenhängen beim Umwelt- und Klimaschutz bisher eher eine Nebenrolle. Zu Unrecht, wie die CO2-Bilanzen der letzten Jahre eindeutig zeigen! In nahezu allen Lebensbereichen ist es mehr oder weniger gut gelungen, Umweltschutzziele umzusetzen – außer beim Verkehr. Dort steigen die Emissionen von Treibhausgasen sogar.
Mit dem Workshop Kirchengemeinde bewegt am 13. Mai 2017 im Lutherzentrum Hamm werden die Möglichkeiten von Kirchengemeinden ausgelotet, auch beim Thema Mobilität einen nachhaltigen Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung zu leisten.

Weitere Informationen und Anmeldung

Stadtradeln 2017

Auftakt am 21. Mai 2017
Marktplatz Detmold

Gemeinsam mit dem Kreis Lippe und mindestens 11 mitmachenden Kommunen (u.a. Bad Salzuflen, Blomberg, Detmold, Horn-Bad Meinberg, Kalletal, Lage, Lemgo, Leopoldshöhe, Lügde, Oerlinghausen, Schieder-Schwalenberg) wird auch die Lippische Landeskirche die Mobilität für Fahrrad und E-Bike unterstützen. In dem Zeitraum vom 21.05. bis 10.06. sind alle aufgerufen, sich zu Fahrrad-Gruppen zusammenzuschließen. Als Anreiz für das kirchliche Engagement werden unter allen kirchengemeindlich teilnehmenden Gruppen drei Sonderpreise à 150,00 € für gemeindliche Klimaschutzprojekte ausgelost.

Der Auftakt beginnt mit einer großen Veranstaltung am 21. Mai 2017 auf dem Marktplatz in Detmold in der Zeit von 11.00 bis 16.00 Uhr.

Deutscher Evangelischer Kirchentag in Berlin

24. - 28. Mai 2017

Mit einem eigenen Stand ist das Institut für Kirche und Gesellschaft in der Westfalenhalle - Halle 7.2 c - vertreten. Aufmerksamkeit möchten die Mitarbeiter*innen mit einer typischen Ruhrgebiets-Bude oder auch Kiosk erregen. Hier werden die Inhalte der IKG-Arbeit vorgestellt und die Kirchentag-Besucher aufgefordert, ein Quiz zu spielen. Es gilt Fragen zu Religion, Wirtschaft, Umwelt … zu beantworten.

In der Halle 9 finden von Donnerstag bis Samstag die Veranstaltungen der Podienreihen "Nachhaltige Entwicklungsziele - Entwicklungsland Deutschland" und "Ernährung und Landwirtschaft" statt.
https://www.kirchentag.de/index.php?id=17007&#topic/9280

In der Halle präsentieren sich u.a. "Der Grüne Hahn/Gockel: Aufmerksamkeit für die Schöpfung" und die Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten in der EKD (AGU).

Die Podienreihe "Folgen des Klimawandels" findet in Potsdam statt:
https://www.kirchentag.de/index.php?id=17007&#topic/9281

Zur gesamten Programmübersicht des Kirchentags geht es hier.

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Forschung – Strategien – Perspektiven
Anregungen und Impulse für die Weiterbildungspraxis

01. – 02. Juni 2017
Haus Villigst, Schwerte

"Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) ist das pädagogische Rahmenkonzept unterschiedlicher pädagogischer Ansätze, um den komplexen Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung interdisziplinär, vernetzt, zielgruppen- und beteiligungsorientiert zu begegnen. BNE fördert die Gestaltungskompetenz aller Handelnden zur Lösung der weltweiten sozialen, ökologischen und ökonomischen Herausforderungen. Die Landesstrategie "Bildung für nachhaltige Entwicklung - Zukunft Lernen NRW (2016 - 2020)" weist der außerschulischen Bildung dabei eine bedeutsame Rolle zu: "Kein anderer Bildungsbereich spricht gleichermaßen Menschen jeden Alters an und gibt innovative Impulse auch für die Vermittlung formaler Bildung."

Weitere Information und Anmeldung

Kirchenfahrrad-Tour

Am 11. Juni 2017 findet die erste Kirchenrad-Tour im Kirchenkreis Unna statt. Sie beginnt um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst in Hemmerde. Herzliche Einladung!

Weitere Informationen: volker.rotthauwe@kircheundgesellschaft.de

 
Institut für Kirche und Gesellschaft
der Evangelischen Kirche von Westfalen


Iserlohner Straße 25
58239 Schwerte
Telefon: 0 23 04 / 755 - 332
Telefax: 0 23 04 / 755 - 318

info@kircheundgesellschaft.de
www.kircheundgesellschaft.de
» Newsletter abmelden