September 2014

INHALTSVERZEICHNIS

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie so häufig bietet der anstehende Herbst eine Fülle an Veranstaltungen. Um Ihnen die Entscheidung etwas zu erleichtern, bieten wir Ihnen mit dieser Sonderausgabe des Newsletters „Nachhaltige Entwicklung“ einen kompakten Überblick über die aktuellen Veranstaltungen des Fachbereichs Nachhaltige Entwicklung. Besonders hinweisen möchten wir Sie auf den Klimaschutztag EKvW am 20. September 2014 in Nordwalde. Die Planungen für dieses Netzwerktreffen der kirchlich Engagierten in Sachen Schöpfungsbewahrung  und Klimaschutz sind im vollen Gange. Wir laden Sie herzlich dazu ein - melden Sie sich schnell an! 

Viel Spaß beim Lesen des Newsletters und einen interessanten Herbst!

Ihre Gudrun Kordecki und das Team des Fachbereichs Nachhaltige Entwicklung

Klimaschutztag EKvW 2014

20. September 2014
Nordwalde, Münster

Das Institut für Kirche und Gesellschaft und die Klimaschutzagentur EKvW laden herzlich ein zum jährlichen Vernetzungstreffen für kirchlich Engagierte in Sachen Schöpfungsbewahrung und Klimaschutz. Ein Highlight bildet der Vortrag von Dr. Anke Blöbaum zur Umweltpsychologie. In zwei Workshops sind Erfahrungen, Wissen und Ideen der Teilnehmenden gefragt: Es geht darum, Umweltschutz-Maßnahmen weiter zu optimieren und eine gemeinsame Klima-Fastenaktion zu entwickeln. Weitere Informationen zum Programm sowie zum Angebot eines Bus-Transfer finden Sie auf unten stehender Internetseite.

http://www.kircheundgesellschaft.de/nachhaltige-entwicklung/veranstaltungen/einzelansicht/?tx_events_pi1[event]=945

Nachhaltige Entwicklung für eine zukunftsfähige Gesellschaft

26. - 28. September 2014
Schwerte

Mehr als zwanzig Jahre nach der Erklärung der Vereinten Nationen von Rio de Janeiro (1992) sollen die Ziele und der Prozess der Nachhaltigen Entwicklung Deutschlands kritisch bilanziert werden. In wichtigen Handlungsfeldern werden mit den relevanten Akteursgruppen die fördernden und hemmenden Faktoren herausgearbeitet.

http://www.kircheundgesellschaft.de/veranstaltungen/einzelansicht/?tx_events_pi1[event]=878

Nahwärme für Energiegenossenschaften

16. - 18. Oktober 2014
Münster

Das Thema Nahwärme erweist sich bisher für Genossenschaften als ambitioniert. Das erforderliche Know-how für die Planung, Entwicklung und das Betreiben von Nahwärmenetzen ist wesentlich größer als bei Photovoltaikprojekten. Mit Unterstützung der EnergieAgentur.NRW bietet die Evangelische Akademie Villigst deswegen vom 16.-18.10.2014 in Münster ein Seminar zum Thema Nahwärme für Energiegenossenschaften an. Das Seminar „Sich gemeinschaftlich mit Wärme versorgen“ gibt Energiegenossenschaften das nötige Wissen an die Hand, um Nahwärmnetze wirtschaftlich erfolgreich auf den Weg zu bringen und zu betreiben.  

http://www.kircheundgesellschaft.de/veranstaltungen/einzelansicht/?tx_events_pi1[event]=873

10. Energiefachtagung für Kirchengemeinden

22. November 2014
Bensberg, Bergisch Gladbach

Die EnergieAgentur.NRW und der Rheinisch-Bergische Kreis laden in Kooperation mit der Evangelischen Kirche im Rheinland, dem Erzbistum Köln und der Evangelischen Kirche von Westfalen herzlich ein, sich den Termin für die 10. Energiefachtagung für Kirchengemeinden "Energie und Kosten sparen - Auf dem Weg zu meiner Kirche mit Zukunft" am Samstag, den 22. November 2014 vorzumerken.

http://www.klimaschutz-ekvw.de/aktuelles/termine746uduadfas8adf/termin/calendar/2014/11/22/event/tx_cal_phpicalendar/10_energiefachtagung_fuer_kirchengemeinden_bergisch_gladbach/

Mit dem Newsletter „Nachhaltige Entwicklung“ gibt der Fachbereich Nachhaltige Entwicklung am Institut für Kirche und Gesellschaft aktuelle Umwelt- und Klimaschutzinformationen an Interessierte in der EKvW und in der Lippischen Landeskirche weiter, die einen Bezug zur kirchlichen Umwelt- und Klimaschutzarbeit haben. In der Rubrik „Neues aus der Klimaschutzagentur“ erhalten Sie aktuelle Projekt-Informationen zur integrierten Klimaschutzstrategie der westfälischen Landeskirche „Klimaschutz EKvW 2020“.

Alle Interessierten können den Newsletter online über ein einfaches Anmeldeformular abonnieren. Leiten Sie diesen Hinweis gerne an interessierte Leserinnen und Leser weiter.

 
Institut für Kirche und Gesellschaft
der Evangelischen Kirche von Westfalen


Iserlohner Straße 25
58239 Schwerte
Telefon: 0 23 04 / 755 - 332
Telefax: 0 23 04 / 755 - 318

info@kircheundgesellschaft.de
www.kircheundgesellschaft.de
» Newsletter abmelden