Qualitäts-Zertifikat für Freiwilligendienste

Am 15. März 2016 erhielt das Referat KDV und Friedensdienste des Instituts für Kirche und Gesellschaft das Qualitäts-Zertifikat für Freiwilligendienste  - das Quifd-Qualitätssiegel für Entsendeorganisationen.

"Das ist eine sehr schöne Bestätigung unserer bisherigen Arbeit", freut sich Wolfgang Overkamp, Referent für Internationale Freiwilligendienste mit langjährigen Erfahrungen in dieser Arbeit.
Das Zertifikat

Internationaler Jugendfreiwilligendienst auf Sizilien

Für interessierte junge Männer und Frauen im Alter von 18 - 25 besteht die Möglichkeit im Rahmen des Internationalen Jugendfreiwilligendienstes für mindestens ein Jahr nach Italien / Sizilien als Freiwillige/r in Einrichtungen der Waldenserkirche zu gehen. 

Im Centro Diaconale La Noce in Palermo erfolgt der Einsatz sowohl in der Schule, im Kindergarten, in der Erziehungshilfe und bei Stadtteilakitivitäten. Die Tätigkeiten umfassen die Begleitung der Kinder mit dem Schulbus, Mithilfe beim Essen in der Mensa, Angebote für Kinder im Freizeitbereich und Mithilfe in der Schule, in der Erziehungshilfe und der Migrationsarbeit. 

Im Servizio Cristiano in Riesi (einer Kleinstadt im Süden der Insel) befindet sich ebenfalls eine Schule, ein Kindergarten sowie eine Familienberatungsstelle. Einsatzbereiche sind in der angeschlossenen ökologische Landwirtschaft, Mithilfe in der Schule und im Kindergarten sowie in der Hauswirtschaft und in der Küche.
Mit der Arbeit der Freiwilligen werden die Fachkräfte in ihrem Wirken unterstützt.

Eine dritte Einsatzstelle befindet sich in der Kleinstadt Pachino, im Südosten der Insel. Hier sind zwei Freiwillige in der Arbeit mit Schulkindern, und deren Unterstützung in der Hausaufgabenhilfe tätig, sowie in der Arbeit mit SeniorInnen

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Wolfgang Overkamp.