Ihr Fachteam für Fragen von Interkulturalität, Migration und Integration

Zwischen schwarz und weiß liegt die Vielfalt
© Gerd Altmann, pixelio.de

Für die Evangelische Kirche von Westfalen ist der Bereich "Zuwanderung" ein gesellschaftspolitisches und gesellschaftsdiakonisches Zukunftsthema. Diesem stellt sie sich in seinen unterschiedlichen Facetten und Problemlagen. Sie will als wichtige zivilgesellschaftliche Akteurin zur Anerkennung und Gestaltung von Vielfalt in unserer Gesellschaft maßgeblich beitragen.

Zu den damit verbundenen Aufgaben gehören

  • der anwaltliche Einsatz für Flüchtlinge,
  • die Initiierung von interreligiösen Dialogen,
  • die Förderung der interkulturellen Kompetenz von kirchlichen Mitarbeitenden,
  • die praktische Integrationsförderung vor Ort
  • und die Integration von Kirchenmitgliedern mit Migrationsgeschichte in das Gemeindeleben.


Zur Unterstützung aller Ebenen unserer Landeskirche in diesen Handlungsfeldern sind am Institut für Kirche und Gesellschaft im "Kompetenzteam Interkulturalität und Migration" verbunden:

  • die Beauftragung für Zuwanderungsarbeit,
  • die Beauftragung für Aussiedlerarbeit,
  • die Arbeit am jüdisch-christlichen Dialog, 
  • die politische Erwachsenenbildung für Migrant/innen 
  • und der Referent für christlich-islamischen Dialog.


Wir stehen Ihnen als zentrale Anlaufstelle bei allen Fragen der Zuwanderung und Integration zur Verfügung, organisieren Tagungen und Veranstaltungen, beraten Kirchengemeinden und halten Materialien für die Arbeit vor Ort bereit. Sprechen Sie uns an!

mehr ...