Digitalisierung und Internet der Dinge

Anbieter: Evangelische Akademie Villigst
Seminarnummer: 180027
Datum/Uhrzeit: 18.04.2018 09:00 bis 19.04.2018 17:00
Veranstaltungsort: Ev. Tagungsstätte Haus Villigst
Ansprechpartner/in: Pietsch, Ulrike
Telefon: 02304/755-325
Programm als Download: Download

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

Digitalisierung und Internet der Dinge

Foto: Dmitry, Fotolia.de
Foto: Dmitry, Fotolia.de

Das Internet der Dinge – digitale Vernetzung von Autos, Industriemaschinen bis hin zu Kühlschränken - weckt viele Begehrlichkeiten. Nutzer, Produzenten, Staat, Polizei, kriminelle Subjekte und die Werbeindustrie wollen lieber zu viel als zu wenig aus unserem alltäglichen Leben wissen. Die häufig unverschlüsselte digitale Kommunikation leistet diesem Ansinnen Vorschub. Im Mittelpunkt dieser Tagung stehen die rechtlichen und ethischen Konflikte, die aus der totalen Digitalisierung erwachsen und die der analoge Mensch abwägen muss – Chance oder Risiko? Welche Konsequenzen sollte eine moderne Gesellschaft daraus ziehen und wie kann die Digitalisierung, zum Wohle aller, eingehegt werden?
Im Detail zeigen die Referenten an Beispielen aus der Industrie, der Forschung, dem Arbeitsumfeld des Mittelstandes die aktuellen Erfahrungsfelder auf (z.B. car to X communication, Haushaltsgeräte, Industrie 4.0, Datensicherheit). Neben einer politischen Einschätzung werden diese begleitet von praxisbezogenen, studentischen Kurzpräsentationen und genügend Zeit für ausführliche Diskussionen

Anmeldung

Veranstaltungen sind i.d.R. kostenpflichtig (siehe Downloadprogramm oder Preisanfrage über Ansprechpartner/in).
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht mehr möglich!




zur Übersicht aller Veranstaltungen