Westfälischer Thementag Israel - Palästina

Anbieter: Evangelische Akademie Villigst
Seminarnummer: 180058
Datum/Uhrzeit: 30.11.2018 18:30 bis 01.12.2018 16:00
Veranstaltungsort: Haus Landeskirchlicher Dienste, Dortmund
Ansprechpartner/in: Wiesemann, Andrea
Telefon: 0231/5409-70
Programm als Download: Download

Westfälischer Thementag Israel - Palästina

Foto: www.unsplash.com
Foto: www.unsplash.com

Vor 70 Jahren, im Mai 1948, wurde der Staat Israel ausgerufen. Nach der Tragödie der Vernichtung (Shoa) in den deutschen Vernichtungslagern bedeutete die Staatsgründung für das jüdische Volk das Ende einer fast 2000 Jahre andauernden Diaspora und Verfolgung. Für die Mehrzahl der Bevölkerung des heutigen Israel ist daher das Jubiläum der Staatsgründung ein Grund der Freude.
Für die Palästinenser*innen in den heute besetzten Gebieten des Westjordanlandes, im Gazastreifen und in anderen Ländern verbindet sich mit dem Gründungsdatum des Staates Israel die Erfahrung von Vertreibung und Zerstörung ihrer angestammten Heimat.
„Naqba“, arabisch für „Katastrophe“, nennen sie die Ereignisse im Umfeld der Staatsgründung und des israelischen Unabhängigkeitskrieges.

Ihre Anmeldung richten Sie bitte bis zum 24.11.2018 ausschließlich an:

Andrea Wiesemann
Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung
Telefon: 0231 540970
E-Mail: andrea.wiesemann(at)moewe-westfalen.de





zur Übersicht aller Veranstaltungen