75 Jahre nach Auschwitz

Potentiale historisch-politischer Bildung an Gedenkstätten und Erinnerungsorten
Anbieter: Evangelische Akademie Villigst
Seminarnummer: 200007
Datum/Uhrzeit: 24.01.2020 17:30 bis 25.01.2020 18:00
Veranstaltungsort: Ev. Tagungsstätte Haus Villigst
Ansprechpartner/in: Wittfeld, Sarah
Telefon: 02304-755-346
Tagungskosten: 30,- €
Programm als Download: Download

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

75 Jahre nach Auschwitz

(c)Internationales Bildungs- und Begegnungszentrum
(c)Internationales Bildungs- und Begegnungszentrum

Es sind nur noch Anmeldungen ohne Übernachtung möglich!

An Besuche von NS-Gedenkorten wird die Hoffnung geknüpft, vorurteilsbehaftete Haltungen junger Menschen aufzubrechen oder gar eine Immunisierung gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit zu bewirken. 75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz-Birkenau thematisiert die Tagung die Potentiale von Gedenkstättenbesuchen zur Demokratieförderung und rassismuskritischen Bildungsarbeit. Fachvorträge, Workshops zu pädagogischen Angeboten und Formate für den Erfahrungsaustausch mit Expert*innen werden Impulse für eigene Projekte setzen.

Anmeldung

Veranstaltungen sind i.d.R. kostenpflichtig (siehe Downloadprogramm oder Preisanfrage über Ansprechpartner/in).
Allgemeine Geschäftsbedingungen



* Pflichtfelder




zur Übersicht aller Veranstaltungen