Westfälischer Theologinnen-Tag 2016 - Unwiderstehliche Ökonomisierung und widerständige Spiritualität

Anbieter: Allgemeine Tagungen
Seminarnummer: 160216
Datum/Uhrzeit: 13.02.2016 09:30 bis 13.02.2016 17:00
Veranstaltungsort: Ev. St. Mariengemeinde
Ansprechpartner/in: Pietsch, Ulrike
Telefon: 02304/755-325
Programm als Download: Download

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

Westfälischer Theologinnen-Tag 2016 - Unwiderstehliche Ökonomisierung und widerständige Spiritualität

„Wir können nicht anders!“, „Wir müssen gucken, dass es sich rechnet“, „Wenn ich so könnte, wie ich wollte…“
So oder so ähnlich hat wohl jede schon geredet, nicht nur in Haushaltsdebatten sondern in allen Lebenszusammenhängen. In der Tat bedeutet realistisch zu denken oft, ökonomisch zu denken. Das hat etwas Unwiderstehliches. Aber wann wird der Realismus zum Verrat daran, dass wir daran glauben und darauf vertrauen, dass diese Welt schon jetzt eine andere sein kann? Wie verlieren wir bei aller  Bodenhaftung nicht aus dem Blick, dass uns ChristInnen als wachen ZeitgenossInnen der Blick in den Himmel zugeMUTet wird? Wir wollen uns auf die Suche begeben nach biblischen Impulsen für eine widerständige Spiritualität, die Achtsamkeit nicht gegen Engagement ausspielt Privatheit nicht gegen Politik und Gebet nicht gegen Handeln.
Gesprächspartnerinnen und Impulsgeberinnen sind Prof. Dr. Klara Butting, Leiterin des Zentrums für Spiritualität und gesellschaftliche Verantwortung an der Woltersburger Mühle, und Prof. Dr. Beate Hofmann, KiHo Wuppertal/ Bethel, Institut für Diakoniewissenschaften und Diakoniemanagement.

Ihre/Eure
Martina Gerlach, Anne Heckel, Miriam Helmert, Daniela Kirschkowski, Diana Klöpper, Christina Ossenberg-Gentmann, Birgit Reiche, Kerstin Schiffner, Sandra Sternke-Menne, Karla Wessel (Geschäftsführender Ausschuss des Westfälischen Theologinnen-Konvents)

Anmeldung

Veranstaltungen sind i.d.R. kostenpflichtig (siehe Downloadprogramm oder Preisanfrage über Ansprechpartner/in).
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht mehr möglich!




zur Übersicht aller Veranstaltungen