Modernes Theater in Indien

Anbieter: Evangelische Akademie Villigst
Seminarnummer: 170042
Datum/Uhrzeit: 12.05.2017 17:00 bis 14.05.2017 13:00
Veranstaltungsort: Ev. Tagungsstätte Haus Villigst
Ansprechpartner/in: Huckenbeck, Gabriele
Telefon: 02304/755-324
Programm als Download: Download

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

Modernes Theater in Indien

Titelbild: ©Lilian Szokody
Titelbild: ©Lilian Szokody

Indien blickt auf eine zweitausendjährige Theatertradition zurück. Herausragend sind die Sanskrit-Dramen von Kalidasa, dessen Shakuntala nicht zuletzt auch deutsche Literaten der klassisch-romantischen Epoche begeistert und beeinflusst hat. Außer der höfischen Tradition des Sanskrit-Theaters gab und gibt es viele Formen des Volkstheaters in den Regionalsprachen. Bis heute erreichen diese meist nachts unter freiem Himmel aufgeführten Stücke ein so großes Publikum, dass es in keinen Theatersaal passen würde. Behandelt wurden außer den großen Themen von Religion und Mythologie immer auch die realen Lebensbedingungen der verschiedenen Gesellschaftsschichten und deren Interaktion. Auch komische und groteske Elemente fehlen nicht und musikalische oder tänzerische Einlagen bilden bis heute einen wichtigen Teil des indischen Theaters. In der Kolonialzeit entwickelte sich unter englischem Einfluss auch ein bürgerliches Theater, das in Theatersälen europäischen Stils aufgeführt wird. Seit Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts haben progressive Autoren Einflüsse des epischen und sozialkritischen Theaters aus West- und Osteuropa aufgenommen und das Theater zum Instrument für politische Bewusstseinsbildung und sozialen Wandel geformt. Thema dieser Tagung sind vor allem die vielfachen Wechselbeziehungen zwischen Sanskrit-Theater, Volkstheater und europäischen Einflüssen, die heute die breit gefächerte Theaterszene des südasiatischen Subkontinents prägen.

Anmeldung

Veranstaltungen sind i.d.R. kostenpflichtig (siehe Downloadprogramm oder Preisanfrage über Ansprechpartner/in).
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht mehr möglich!




zur Übersicht aller Veranstaltungen