Erstens kommt es anders -zweitens als man(n) denkt...Ein Kalb aus Gold und andere Überraschungen.Männer-Bibliodrama zu Ex.32,1-14

Anbieter: Evangelische Akademie Villigst
Seminarnummer: 180079
Datum/Uhrzeit: 30.11.2018 17:00 bis 02.12.2018 15:00
Veranstaltungsort: Haus Nordhelle, Meinerzhagen
Ansprechpartner/in: Pietsch, Ulrike
Telefon: 02304/755-325
Programm als Download: Download

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

Erstens kommt es anders -zweitens als man(n) denkt...Ein Kalb aus Gold und andere Überraschungen.Männer-Bibliodrama zu Ex.32,1-14

©Karl Otto Meiswinkel
©Karl Otto Meiswinkel

Ein langer Weg lag hinter Moses und seinem Bruder Aaron. Gemeinsam durch Meer und Wüste. Dann war Moses gegangen. Die Sache sei wichtig, hatte er gesagt. Auch nach Tagen kam er nicht zurück. Nun nahm das Volk die Sache selbst in die Hand. Aaron machte mit: Sie schufen sich einen goldenen Gott und feierten ein rauschendes Fest. Nicht im Sinne des Gottes, der bild- und namen-los bleiben wollte. Sollte so der Auszug aus der Sklaverei enden? Mit den Methoden des Bibliodramas wird der Dynamik dieser Erzählung prozess-bezogen nachgegangen und gefragt, was Männer daran heute bewegt, wie sich biografische Erfahrungen darin widerspiegeln und welche Impulse sich für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit daraus ergeben. An diesem Wochenende ist ausreichend Zeit, diesen biblischen Text intensiv wahrzunehmen, sich auf seine Bilder einzulassen und sich gemeinsam in einer Gruppe von Männern vom Text fordern zu lassen. Seine Energie verleitet dazu, die Tragfähigkeit eigener Lebensanschauungen zu riskieren. Die Kraft der Erzählung eröffnet neue Perspektiven. Es wird erfahrungs-bezogen in einer Gruppe von bis zu 12 Männern gearbeitet. Neugier und die eigene Offenheit tragen diesen Prozess.

Anmeldung

Veranstaltungen sind i.d.R. kostenpflichtig (siehe Downloadprogramm oder Preisanfrage über Ansprechpartner/in).
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht mehr möglich!




zur Übersicht aller Veranstaltungen