Vielfalt achten! Wege einer gemeinsamen Integrationsarbeit

Anbieter: Evangelische Akademie Villigst
Seminarnummer: 180065
Datum/Uhrzeit: 09.11.2018 09:30 bis 10.11.2018 15:30
Veranstaltungsort: Villa Media Gastronomie GmbH, Wuppertal
Ansprechpartner/in: Huckenbeck, Gabriele
Telefon: 02304/755-324
Programm als Download: Download

Vielfalt achten! Wege einer gemeinsamen Integrationsarbeit

Foto: Gerald, Pixabay.de
Foto: Gerald, Pixabay.de

Integration als wechselseitiger Prozess zwischen Ankommenden und Aufnahmegesellschaft braucht die Vielfalt des Engagements, braucht Brückenbauer und Verständnisgeber und gegenseitige Rücksicht und Toleranz. Akteure aus Zivilgesellschaft, Wohlfahrtspflege und Staat haben in den letzten Jahren in der Integrationsarbeit Enormes geleistet, um die Ankunft von Geflüchteten in Deutschland zu ermöglichen.
Neue Strukturen wurden geschaffen, Netzwerke gebildet, die Rechtslage auf Bundes- und Landesebene mehrfach verändert. Geflüchtete sind in Deutschland nicht „nur“ angekommen, sondern wollen Teil der Gesellschaft sein. Dazu braucht es eine individuelle Betrachtung der jeweiligen Integrationsbedarfe und Integrationschancen. Wie stellen sich Lebenssituationen Geflüchteter heute dar und welche Ansatzpunkte für die Gestaltung der künftigen Integrationsarbeit der verschiedenen Akteure können wir daraus ableiten?

Ziel der Kooperationsveranstaltung von der Bezirksregierung Arnsberg, Landesweite Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren (LaKI) und dem Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche von Westfalen (IKG) soll es sein, die verschiedenen Akteure und Geflüchtete miteinander in den Dialog zu bringen und zu überlegen, wie gemeinsam Integration zukünftig noch erfolgreicher gestaltet werden kann.


Zur Anmeldung folgen Sie bitte ausschließlich diesem Link.


Falls es Ihnen nicht möglich sein sollte, das Anmeldeformular im Internet zu bearbeiten, laden Sie es bitte herunter und speichern es. Dann können Sie das Formular interaktiv bearbeiten und nach dem Ausfüllen per E-Mail an Frau Huckenbeck schicken.





zur Übersicht aller Veranstaltungen