Streitpunkt Familie

Anbieter: Männerarbeit der EKvW
Seminarnummer: 191903
Datum/Uhrzeit: 19.03.2019 09:30 bis 19.03.2019 16:00
Veranstaltungsort: Ev. Tagungsstätte Haus Villigst
Ansprechpartner/in: Engelmann, Anke
Telefon: 02304/755-230
Programm als Download: Download

Anmeldung zu dieser Veranstaltung

Streitpunkt Familie

Titelbild: ©Beckdesign
Titelbild: ©Beckdesign

Streitpunkt Familie Von Politik, Geschlechterrollen und Zusammenleben Die 2014 erschienene Hauptvorlage "Familien heute" der Evangelischen Kirche von Westfalen und die EKD Denkschrift "Zwischen Autonomie und Angewiesenheit" haben neue Positionen im Blick auf Familienformen markiert. Diese wurden und werden kontrovers diskutiert. In den letzten Jahren hat sich diese Diskussion allerdings verschärft. Rechtspopulistische Parteien versuchen, mit ihren Familienbildern Stimmen zu gewinnen und Stimmung zu machen. Die Einführung der "Ehe für Alle" und die Diskussionen rund um den § 219 ziehen Auseinandersetzungen nach sich, die nicht zuletzt auch in kirchlichen Kreisen für anhaltende Kontroversen sorgen. Bei dieser Tagung möchten wir mit interessierten Menschen aus Kirche und Gesellschaft über Familienbilder und Geschlechterrollen ins Gespräch kommen. Daher laden wir Sie ein, am 19. März nach Villigst zu kommen und mitzudiskutieren.

Anmeldung

Veranstaltungen sind i.d.R. kostenpflichtig (siehe Downloadprogramm oder Preisanfrage über Ansprechpartner/in).
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht mehr möglich!




zur Übersicht aller Veranstaltungen