ABGESAGT - Eine Zensur findet statt - Heinrich Heine und die politische Dichtung

Anbieter: Evangelische Akademie Villigst
Seminarnummer: 200352
Datum/Uhrzeit: 13.11.2020 16:00 bis 15.11.2020 13:00
Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf
Ansprechpartner/in: Wittfeld, Sarah
Telefon: 02304-755-346
Tagungskosten: 100,00 €
Programm als Download: Download

ABGESAGT - Eine Zensur findet statt - Heinrich Heine und die politische Dichtung

Aus Gründen der Risikominimierung angesichts des Coronavirus müssen wir diese Veranstaltung leider absagen.

Einige Autoren waren als Dichter so wirkmächtig wie Heinrich Heine. Wegen seiner Texte wurde er politisch verfolgt und äußerte sich zeitlebens dazu in seiner Dichtung politisch. Entlang seiner Biographie und eines seiner bekanntesten Texte, "Deutschland, ein Wintermärchen", entfalten wir seine politischen Themen, die heute noch so aktuell sind wie vor 200 Jahren. (Heimat und Exil, Zensur und Demokratisierung). Fake-news und Quellenkunde, politische Emanzipation und bürgerliche Kultur sind ebenso Themen der Veranstaltung wie politische Lyrik heute - am Beispiel Herta Müllers. Abschließend widmet sich das Seminar politischem Sprechen heute, Sprach- sowie Sprechtabus und beschäftigt sich mit Formen selbstgewählter, moralisch begründeter Zensur. Neben Vorträgen sind Workshops und ein kleines Gesprächskonzert sowie eine Podiumsdiskussion mit den Teilnehmenden geplant. 

Die Teilnehmernden haben Gelegenheit Heine, seine politische Dichtung und die Aktualität seiner Texte kennenzulernen. Heutige politische Dichtung wird ebenso besprochen wie Sprachtabus und Selbstbeschränkung - hier sei nur als ein Beispiel "politisch korrektes Sprechen" genannt.

Die Anmeldung zur Veranstaltung wurde deaktiviert!




zur Übersicht aller Veranstaltungen