WIRTSCHAFT, ARBEIT UND SOZIALES

Als Individuum und als soziales Wesen steht der Mensch im Mittelpunkt der kirchlichen Aufmerksamkeit. Seine Lebensverhältnisse sind stark geprägt von der ökonomischen und sozialen Gestaltung der Gesellschaft. Gesellschaftliche, politische und staatliche Akteure tragen Verantwortung für gerechte Teilhabe an Arbeit, Bildung, Kultur und sozialem Leben. Kirche muss eine kritische Stimme gegen ungerechte Verhältnisse sein, sie gibt wirtschafts- und unternehmensethische Orientierung, beobachtet die wirtschaftlichen Entwicklungen in der globalisierten Welt ebenso wie die Bedingungen der Arbeitswelt international und vor Ort. Die Reflexion der Themen, die Begleitung von Menschen in ihren Arbeitszusammenhängen und das Gespräch mit gesellschaftlichen Kräften in Politik und Wirtschaft stehen auf der Tagesordnung des Fachbereichs.

Kontakt

Gerlind Rüße
Sekretariat
02304/755 341
02304/755 318 (Fax)
Email schreiben

Newsletter

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter.

Unseren letzten Newsletter finden Sie hier zum Download:
Newsletter "Wirschaft, Arbeit und Soziales" April 2014