Kirche als Arbeitgeberin

In der Evangelischen Kirche von Westfalen sind fast 23.000 Mitarbeitende privatrechtlich beschäftigt – in Verwaltung, Tageseinrichtungen für Kinder, Bildungs- und Jugendarbeit, Kirchenmusik, im haustechnischen Bereich. Sie arbeiten als Küster oder Erzieherin, als Pädagoge oder Sozialarbeiterin, als Verwaltungsangestellte oder Hausmeister - mit vielen Aufgaben in Kirchengemeinden, Kirchenkreisen oder auf landeskirchlicher Ebene.

Dienstgeber und Dienstnehmer haben das gemeinsame Interesse, dass die Arbeit gut gelingt. Familiengerechte Arbeitsstrukturen, eine sorgfältige Gesundheitsvor- und fürsorge für Mitarbeitende, gerechte arbeitsrechtliche Bedingungen gehören zu den wichtigen Aufgaben der Kirche als Arbeitgeberin.

Der Fachbereich unterstützt Mitarbeitendenvertretungen durch Fortbildungsangebote, fördert das Gespräch zwischen Dienstgeber- und Dienstnehmerseite und berät in arbeitsrechtlichen und damit zusammenhängen sozialrechtlichen Fragen.

 

 

Kontakt

Sylvia Bachmann-Breves
Volljuristin
02304/755 235
Email schreiben

Laura Unruh
Sekretariat
02304/755 341
02304/755 318 (Fax)
E-Mail schreiben