Publikationsreihe "Vielfalt"

Im Rahmen eines vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) geförderten Projekts erarbeitete ein ökumenisches Team kirchlicher Umweltbeauftragter mehrere Publikationen mit dem Fokus auf den Schutz der biologischen Vielfalt in den Kirchen

Kirchengemeinden bieten mit ihren Kirchen und Gebäuden, Friedhöfen und Gärten, aber auch mit den in ihrem Eigentum stehenden Liegenschaften, vielen Tier- und Pflanzenarten Lebens- und Nahrungsraum. Ihre extensiv genutzten Flächen tragen zuum Erhalt seltener Lebensräume bei. Hier können Kirchen als Grundeihgentümer beispielgend sein und eine wichtige Vorbildfunktion entfalten. Aus diesen Gründen ist es wichtig, das Thema biologische Vielfalt noch stärker in die kirchliche und ökumenische Bildungsarbeit zu integrieren und seine Bedeutung für den Auftrag "Bewahrung der Schöpfung" zu verdeutlichen.

Prof. Dr. Beate Jessel, Vorwort "Vielfalt als Gewinn"

 

Esskastanie im Kreuzgang

Vielfalt als Gewinn

Kirchengemeinden und Biodiversität

Die Broschüre mit Beispielen erfolgreicher Projekte zum Schutz der Artenvielfalt in Kirchengemeinden wurde von einer Arbeitsgruppe katholischer und evangelischer Umweltbeauftragten mit Unterstützung durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) herausgegeben. Die Publikation stellt achtundzwanzig erfolgreiche Projekte zur Nachahmung aus katholischen und evangelischen Kirchengemeinden dar und gliedert sich in fünf Kapitel:

- Lebensräume für Tiere in kirchlichen Gebäuden,

- Land- und Forstwirtschaft,

- Naturprojekte in Kindergärten,

- Friedhof - ein Ort der Lebensvielfalt und

- Kloster- und Pfarrgärten.

Kirchengemeinden tragen schon seit Jahren mit ihrer ökologisch orientierten Vorgehensweise zum Schutz und Erhalt der Biodiversität bei. Durch das große Engagement unzähliger Menschen, von Pfarrerinnen und Pfarrern, Konfirmandinnen und Konfirmanden und Küstern bis zu Gemeindemitgliedern gelingt die Arbeit hervorragend.

Vielfalt als Gewinn, Publikation bestellen

 

Aktualisierung und Erweiterung - online verfügbar

Die dargestellten Projekte haben sich seit dem ersten Erscheinen der Broschüre im Jahr 2008 weiterentwickelt und neue interessante Beispiele sind hinzugekommen. Dies war Anlass, die häufig nachgefragte Broschüre „Vielfalt als Gewinn“ zu aktualisieren und zu ergänzen, sowie über Langzeiterfahrungen der Projekte zu berichten. Diese Neuauflage der Broschüre, ein dazu stattgefundener Workshop mit kirchlichen Umweltbeauftragten und Projektpartnern sowie die Erarbeitung einer kurzen und handlichen Empfehlung der kirchlichen Umweltbeauftragten zu “Biodiversität und Kirchen“, die ebenfalls hier abrufbar ist, wurden vom Bundesamt für Naturschutz finanziell gefördert und von der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft in Heidelberg (FEST) koordiniert.

Vielfalt als Gewinn – Aktualisierte und erweiterte Projektberichte Biodiversität und Kirchen, aus der Reihe Fest, 60 Seiten, 2013, Beatrice van Saan Klein, Rike Schweizer. Unterstützt und mit erarbeitet von der Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten der deutschen Diözesen, der Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten der Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (AGU) und dem Bundesamt für Naturschutz (BfN). 

Download Aktualisierte und erweiterte Projektberichte Biodiversität und Kirchen

Vielfalt als Gewinn

Titelseite Publikation

Gudrun Kordecki

Dr. Gudrun Kordecki, Mitglied im Vorstand, Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten in der EKD (AGU)

Kontakt

Dr. rer. nat. Gudrun Kordecki
02304 / 755 330
gudrun.kordecki@kircheundgesellschaft.de
Iserlohner Straße 25
58239 Schwerte

Die Vielfalt der Schöpfung feiern

Ökumenische Arbeitshilfe für den Gottesdienst

"Die Vielfalt der Schöpfung feiern" ist eine ökumenische Arbeitshilfe für die Gestaltung von Gottesdiensten zur Biologischen Vielfalt, die im Rahmen eines vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) geförderten Projekts entstand. Die kirchlichen Umweltbeauftragten wollen dazu motivieren, zur Bewahrung der Schöpfung nicht nur im praktischen Handeln beizutragen, sondern die Schöpfungsverantwortung immer auch "feiernd vor Gott, der das Leben liebt", zu bringen.

Die zusammengestellten Texte, Predigten, Gebete und Fürbitten können sowohl direkt übernommen werden oder als Anregung dienen, um sie der jeweiligen Situation und Gemeinde entsprechend einzusetzen. Alle Predigten und Gottesdienstvorschläge sind speziell für diese Broschüre verfasst geworden.

 

Der Lobpreis der Schöpfung öffnet die Augen und die Herzen für die Vielfalt des Lebens und er vertieft das Bewußtsein für das Mitsein Gottes in seiner Schöpfung. (Günter Altner, Gotthard Dobmeier, Vorwort der Publikation)

Broschüre bestellen

Vielfalt feiern

Titelseite Publikation

Vielfalt verstehen

Bausteine für die kirchliche Bildungsarbeit zur Biodiversität

Diese Publikation bietet eine Sammlung von pädagogischen Materialien für die kirchliche Bildungsarbeit zur Biologischen Vielfalt und zur Bewahrung der Schöpfung. Dabei sind die einzelnen Module auf die drei Zielgruppen Elementarbereich, Primarbereich und die Sekundarstufen bzw. die Erwachsenenbildung zugeschnitten. Die Arbeitsgruppe evangelischer und katholischer Umweltbeauftragter, die die Arbeitshilfe zusammengestellt hat, möchte mit dieser Sammlung von Unterrichtsmodulen eine Anregung und Hilfestellung für die Gestaltung eines interessanten Unterrichts bzw. der Erwachsenenbildungsarbeit zur biologischen Vielfalt geben.

Das ökumenische Redaktionsteam wünscht sich einen breiten Einsatz von "Vielfalt verstehen" in der kirchlichen Bildungsarbeit. Der Erhalt der biologischen Vielfalt ist angesichts des Klimawandels ein drängendes Problem. Umso mehr gilt es, bereits im Elementarbereich die Neugierde auf die Vielfalt in Gottes guter Schöpfung zu wecken und die Faszination der Vielfalt in der Natur immer neu zu entdecken. Denn nur, was man kennt, kann man auch schützen und bewahren!

Publikation bestellen

Vielfalt verstehen

Titelseite Publikation