02.09.2022 bis 04.09.2022

Ein Mann, (k)ein Ende
Ein Männerseminar über das Leben und den Tod

Ein Wochenende unter Männern, um über das Sterben (und das Leben davor) ins Gespräch zu kommen. Bei diesem Seminar werden wir uns aus verschiedenen Perspektiven mit dem Lebensende auseinandersetzen und Antworten suchen auf ethische, politische und persönliche Fragen im Kontext dieses Themas: Ist Sterbehilfe aus christlicher Sicht eine Option? Wie stellen wir uns eine gute Begleitung am Lebensende vor? Wie steht es um die Debatte zum assistierten Suizid? Wie können wir – gerade als Männer – das Aufhören und Loslassen lernen? Wir werden das Museum für Sepulkralkultur in Kassel besuchen und uns mit 2000 Jahren Bestattungskultur auseinandersetzen. Was sagt es über uns aus, wie wir mit dem Tod umgehen? Wir wollen bei diesem Seminar an den Tod denken und das Leben lieb gewinnen und freuen uns auf Männer, die sich mit uns auf diesen Weg begeben.

Die Tagungsgebühr beträgt 185,00 Euro inklusive Halbpension und Übernachtung im Doppelzimmer (Einzelzimmerzuschlag 30,00 Euro).
Die Anreise erfolgt in Eigenregie.

WOCHENDSEMINAR

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
222817
Datum / Uhrzeit
02.09.2022 16.00 Uhr bis
04.09.2022 13.00 Uhr
Ort
Ev. Akademie Hofgeismar
Kosten
215,00 €
Ansprechperson
Mathiak, Sabine
Telefon
02304/755-342
Programm
Download
 
Anmeldung