25.05.2022 bis 27.05.2022

A gut purim, a gut jor!
Lieder zum fröhlichen Purim-Fest mit Daniel Kempin

Purim ist das ausgelassenste Fest im jüdischen Kalender. Im biblischen Buch Esther werden die „historischen“ Ereignisse erzählt, zugleich gibt es verschiedene kulinarische Bräuche. Man soll an Purim ausnahmsweise so viel Alkohol trinken, dass man nicht mehr „gut“ und „böse“ unterscheiden kann! Zudem spielen Theaterstücke und Kostümierung eine zentrale Rolle. Im diesjährigen Liederworkshop wollen wir biblische, traditionelle und Kinder-Lieder in jiddischer und hebräischer Sprache erlernen. Wir werden Bräuche und Hintergründe kennenlernen und uns mit der Frage beschäftigen, was „die Maske offenbart“. Das Angebot eines Films rundet den Workshop ab.
Wer Interesse hat, eigene jüdische Lieder mitzubringen und vorzustellen, kann dies gerne tun. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob und welches Instrument Sie verbindlich mitbringen werden.
Thematische und instrumentale Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Freude am Singen schon!

Der Kurs kostet mit Übernachtung und Vollpension 170 Euro im Doppelzimmer (plus 20,00 Euro EZ-Zuschlag) und 100,- Euro Tagungsgebühr.

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
220312
Datum / Uhrzeit
25.05.2022 14.00 Uhr bis
27.05.2022 13.00 Uhr
Ort
Ev. Tagungsstätte Haus Villigst
Kosten
290,00 €
Ansprechperson
Wittfeld, Sarah
Telefon
02304-755-346
 
Anmeldung