25.10.2024 bis 26.10.2024

Ausbildung zur Bibliodramaleitung - Vertiefungskurs für Menschen mit Erfahrung im Bibliodrama

Bibliodrama ist eine erlebnisorientierte und vielfältige Arbeitsform im Umgang mit biblischen Texten. Dabei spielen Körperarbeit, Identifikation und szenisches Spiel neben exegetischen Er-Kenntnissen eine zentrale Rolle. Ein Bibliodramaprozess bietet folgende Möglichkeiten: Die Wahrnehmung und Kenntnis von Zusammenhängen zwischen Aussagen und Herausforderungen biblischer Texte, die Erweiterung individueller und kollektiver Lebenssituationen sowie die Reflexion der eigenen Biografie, der (religiösen) Sozialisation im kirchlichen und gesellschaftlichen Zusammenhang. Die Teilnehmenden werden Kenntnisse sowie Fertigkeiten zur Handhabung von (kreativen) Methoden erwerben, Körper- und Bewegungserfahrungen gestalten können, nichtsprachliche Kommunikationsformen entdecken und neue Sichtweisen gewinnen. Diese Kenntnisse und Fertigkeiten werden in übender Leitung erprobt und anschließend reflektiert. Ziel ist, ein authentisches Bibliodrama-Konzept zu entwickeln. Die Reflexion der Methoden, Elemente und der eigenen Rolle im Gruppenplenum gehört selbstverständlich dazu. Zielgruppe der Ausbildung sind haupt-, neben- und ehrenamtlich Tätige in Gemeinden, der Erwachsenenbildung und Beratung, aber auch Menschen, die in der Pflege oder der Eingliederungshilfe tätig sind, sowie Studierende aller kirchlichen Berufe und Lehrer*innen. Zugangsvoraussetzung: Abschluss einer Basisausbildung (150 Unterrichtseinheiten) „Arbeiten mit bibliodramatischen Elementen“. Alle Termine im Überblick: 1. Fr, 11.10. und Sa, 12.10.24 2. Fr, 25.10. und Sa, 26.10.24 3. Fr, 15.11. und Sa, 16.11.24 4. Fr, 03.01. und Sa, 04.01.25 5. Fr, 31.01. und Sa, 01.02.25 6. Fr, 28.02. und Sa, 01.03.25 7. Fr, 21.03. und Sa, 22.03.25 8. Fr, 28.03. und Sa, 29.03.25 9. Fr, 09.05. und Sa, 10.05.25 Freitags 14 bis 19 Uhr und samstags 9 bis 18.30 Uhr Ersatzleistungen sind möglich. Die Kursgebühr beträgt 950,00 €. Darin sind keine Unterkunfts- und Verpflegungskosten enthalten.

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
242219
Datum / Uhrzeit
25.10.2024 14.00 Uhr bis
26.10.2024 18.30 Uhr
Ort
Ev. Petrus-Kirchengemeinde Herne
Kosten
950,00 €
Ansprechperson
Mathiak, Sabine
Telefon
02304/755-342