14.05.2022 bis 21.05.2022

Bedrohte Nordsee – geschütztes Wattenmeer? Naturschutz im Nationalpark

Die Einzigartigkeit, Besonderheit und Größe des Wattenmeeres in der Nordsee hat zu Schutzmaßnahmen, wie zur Anerkennung von der UNESCO als Weltkulturerbe oder zur Einrichtung des Nationalparks "Niedersächsisches Wattenmeer", geführt. Doch die Nordsee selber wird nicht nur vom Klimawandel bedroht, sondern auch durch die erhöhte Nutzung durch Fischerei und Handel, die der Brexit mit sich bringen wird. Was nutzt der Schutz, wenn nicht alle mitmachen? Was macht diese Region so bedeutsam? Ist menschliches Tun und Trachten mit der Natur in Einklang zu bringen? Wie lebt es sich auf einer Insel im Wattenmeer? Die SeminarteilnehmerInnen sollen die Möglichkeit bekommen, neben vielen Wissensimpulsen, hautnah ein Gespür für die Abläufe der Natur zu bekommen. Das soll durch Vorträge, Referate, Visualisierungsimpulse, Erkundungen vor Ort, Diskussionen und Gruppenarbeit ermöglicht werden.

Die Tagungsgebühr beträgt für die Anreise ab Bergkamen, Programm, Vollverpflegung und Übernachtung 679 Euro zzgl. 100 Euro für die Übernachtung im Einzelzimmer.

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
222721
Datum / Uhrzeit
14.05.2022 15.30 Uhr bis
21.05.2022 14.00 Uhr
Ort
Gästehaus Viktoria Borkum
Kosten
779,00 €
Ansprechperson
Pietsch, Ulrike
Telefon
02304/755-325
 
Anmeldung