17.09.2021 bis 19.09.2021

Brot und Wein - der Geschmack des Lebens. Ein meditatives Wochenende im Kloster Bursfelde.

Brot und Wein verleihen dem menschlichen Leben seit Jahrtausenden Würze und Kraft. An diesem Wochenende schenken wir ihnen besondere Aufmerksamkeit. Im Austausch von Erfahrungen, in der Begegnung mit biblischen Texten und beim eigenen Backen und Genießen kosten wir die vielfältigen Facetten dieser beiden Lebenselemente aus – auf Wunsch auch alkoholfrei.
Das ehemaligen Benediktinerkloster Bursfelde mit seiner romanischen Kirche, dem historischen Backhaus und seiner gastfreundlichen Atmosphäre im spätsommerlichen Weserbergland bietet dafür einen passenden Rahmen. Bei einem Ausflug zum Gut Kragenhof erfahren wir von der Gutsfamilie Merz viel über den Weg des Korns vom Feld bis zum Brot und können in den Meditationen dann auf diese Eindrücke zurückgreifen .
Der Rhythmus der Tagzeitengebete mit Gesängen aus Taizé begleitet die Gruppe durch das Wochenende. Schritt für Schritt finden hier auch Ungeübte ihren Ton.
Das Seminar wird entsprechend den dann geltenden Anforderungen zum Corona-Schutz durchgeführt.
Kosten Übernachtung, Verpflegung, Kursgebühr: 185,- Euro im DZ, 10 Euro EZ-Zuschlag. Die Anreise erfolgt individuell.

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
210327
Datum / Uhrzeit
17.09.2021 18.00 Uhr bis
19.09.2021 14.15 Uhr
Ort
Kloster Bursfelde
Kosten
195 €
Ansprechperson
Pietsch, Ulrike
Telefon
02304/755-325
 
Anmeldung