25.02.2022 bis 27.02.2022

Den Winter verabschieden, den Frühling begrüßen
Qigong und Selbstfürsorge zum Einstieg in den Frühling mit Marion Kellner

Der Winter schenkt uns im guten Falle heilsame Ruhe und genussvolle Stille, führt aber häufig auch zu Stagnation und Antriebslosigkeit. Mit dem beginnenden Aufsteigen des „Chi“ im Frühling sind wir eingeladen, auch in uns die vitalen Kräfte neu zu beleben und entstandene Blockaden aufzulösen. Um diesen Prozess zu unterstützen, wollen wir in diesem Seminar spezielle bewegte und stille Übungen aus dem reichen Schatz des Qigong nutzen. Die Lockerung der Wirbelsäule und aller Gelenke wird dabei besonders im Fokus stehen, ebenso wie die Aktivierung unserer Aufrichtungs- und Dehnungsfreude. Wenn der Körper sich aufrichtet, die Gelenke sich öffnen und der natürliche Atemfluss von unserer wohlwollenden Aufmerksamkeit begleitet wird, beginnen die nährenden Energien – das Chi – ganz von alleine zu fließen. Unser Nervensystem reguliert sich dann wie von selbst in einen ausbalancierten Zustand hinein. Mit basalen Übungen aus dem „Qigong der vier Jahreszeiten“ und weiteren leberreinigenden Übungen werden wir die wichtigen Funktionen der Leber stärken, um Stau aufzulösen, Gift auszuspucken und unsere Tatkraft und Entschlossenheit für einen guten Neuanfang zu stärken. Soweit das Wetter uns wohlgesonnen ist, werden wir auch im Park draußen üben und die unterstützende Kraft der Bäume mit Dankbarkeit in unser Energiesystem aufnehmen. Bitte warme Kleidung für das Üben im Freien mitbringen. Alle an Qigong interessierten Menschen sind eingeladen, an dem Seminar teilzunehmen. Das Übungsgut dieses Seminars eignet sich sowohl für mit Qigong bereits vertraute Menschen, als auch für neugierige Anfänger.
Wir laden sie herzlich zu diesem Workshop ein.

Die Tagungskosten betragen bei Unterbringung im Doppelzimmer mit Vollpension 170 Euro (EZ-Zuschlag 20,00 Euro) zuzüglich einer Tagungsgebühr von 90,00 Euro

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
220306
Datum / Uhrzeit
25.02.2022 14.00 Uhr bis
27.02.2022 13.00 Uhr
Ort
Ev. Tagungsstätte Haus Villigst
Kosten
280,00 €
Ansprechperson
Pietsch, Ulrike
Telefon
02304/755-325
 
Anmeldung