11.02.2022

Die Emscher - das Wunder im Kohlenpott

Die Emscher im Ruhrgebiet wurde jahrzehntelang als dreckigster Fluss Europas bezeichnet. Nun gestaltet sich dieser Fluss durch Klärwerke, befreite Flussbetten und neu angesiedelte Tierwelten zu einer einzigartigen Naturregion. Während dem Vortrag sollen die Phänomene und Programme, die dazu nötig waren, ausführlich beschrieben werden. Wie wird die Emscher mittlerweile genutzt und wie wird dieses Wunder auch von der Bevölkerung wahrgenommen?
Vortrag mit anschließender Klärung von Rückfragen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
222506
Datum / Uhrzeit
11.02.2022 19.00 Uhr bis
11.02.2022 21.30 Uhr
Ort
Ev. Kirchengemeinde Langendreer
Kosten
0,00 €
Ansprechperson
Weyers, Karin
Telefon
02304/755-372
 
Anmeldung