28.05.2024

Existiert noch eine Opposition in Russland?

Wer sind die mutigen Widerständler gegen Putin?

Öffentlich sind kaum noch Oppositionelle in Russland sichtbar. Dennoch gibt es sie. Zum Teil leben sie noch im Land, dann sind sie häufig inhaftiert, oder arbeiten im Verborgenen. Viele sind ins Exil gegangen und versuchen von außen Einfluss auf die Gesellschaft und die Politik zu nehmen. Wir sprechen mit der Gründerin der Menschenrechtsorganisation Memorial, Irina Scherbakowa, einem ehemaligen Journalisten der Nowaja Gaseta, Andrei Jayakin und Stefan Melle, dem Direktor von Austausch e.V., einer NGO, die im deutsch-russischen Austausch aktiv ist. Diese Veranstaltung ist kostenlos.

ONLINE

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
240321
Datum / Uhrzeit
28.05.2024 19.00 Uhr bis
28.05.2024 21.15 Uhr
Ort
ONLINE-Veranstaltungen
Kosten
0,00 €
Ansprechperson
Wittfeld, Sarah
Telefon
02304-755-346
Programm
Download