02.10.2021 bis 03.10.2021

Fernstudium Theologie geschlechterbewusst. kontextuell neu denken Modul 1.3

Das „Fernstudium Theologie geschlechterbewusst – kontextuell neu denken“ richtet sich an alle, die an Theologie interessiert sind und tiefer in theologische und spirituelle Fragen einsteigen wollen. Das erste Modul beschäftigt sich mit den biblischen und hermeneutischen Grundlegungen geschlechterbewusster Theologien. In der Studieneinheit 1.3 wird "Christus Jesus" in den Mittelpunkt gestellt: Was heißt es, dass Jesus als Christus bezeichnet wird? Hat es eine Bedeutung, dass Jesus als Mann gelesen wird? Zielgruppe sind an Theologie interessierte Personen, die den Diskurs von Glauben und Geschlecht vertiefen möchten. Theoretische Inputs werden mit biographie- und kontextbezogenen Ansätzen der Erwachsenenbildung verbunden. Blended Learning-Angebote und selbstorganisierte Tutorien ergänzen die Präsenzveranstaltung. Das 1. Modul besteht aus vier Studieneinheiten und kann nur im Ganzen belegt werden. Der Teilnahmebeitrag des 1. Moduls für Studienbriefe, Unterkunft/Verpflegung und Bildungsleistungen beträgt 950 €.

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
212909
Datum / Uhrzeit
02.10.2021 10.30 Uhr bis
03.10.2021 15.00 Uhr
Ort
Haus der Stille
Kosten
950 €
Ansprechperson
Engelmann, Anke
Telefon
02304/755-230
Programm
Download
 
Anmeldung