30.09.2021

Gelsenkirchens verschwundene Tierparks

Schon lange vor Gründung des Ruhr-Zoos gab es eine ganze Reihe von Tierparks und öffentlichen Tiergehegen in Gelsenkirchen - von Zoopionieren im Kaiserreich, Hirschen im Stadtgarten, einem besonderen Ückendorfer Braunbär bis zum Vereinstiergarten in der Neustadt. Ein thematischer Ausflug in die spannende Vielfalt der immer noch stark unterschätzten Zoostadt Gelsenkirchen. Vortrag und Diskussion (Kostenlose Veranstaltung)

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
212758
Datum / Uhrzeit
30.09.2021 19.30 Uhr bis
30.09.2021 22.00 Uhr
Ort
Ev. Gemeindezentrum Buer
Kosten
0 €
Ansprechperson
Pietsch, Ulrike
Telefon
02304/755-325
 
Anmeldung