20.01.2023

Glaubenszeugnis in Stein

Das Freiburger Münster

Zunächst romanisch, später gotisch: Das über 300 Jahre lang erbaute Freiburger Münster (1200 - 1513) ist ein Zeugnis für die jeweilige Baukultur der Zeit. Gleichzeitig ist es aber auch ein Glaubenszeugnis römisch-katholischer Machart.
In dem Vortrag mit anschließender Klärung von Rückfragen soll es neben der Einführung in Geschichte und Architektur vor allem um die religiösen Aussagen in den einzelnen Kapellen und Fenstern gehen. Was haben sich die Erschaffer bei den einzelnen Darbietungen und Zeichnungen in Stein gedacht? Wie werden die Inhalte heute vermittelt?

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei.

ABENDVERANSTALTUNG

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
232508
Datum / Uhrzeit
20.01.2023 19.00 Uhr bis
20.01.2023 21.30 Uhr
Ort
Ev. Kirchengemeinde Langendreer
Kosten
0,00 €
Ansprechperson
Mathiak, Sabine
Telefon
02304/755-342
 
Anmeldung