15.10.2024 bis 17.10.2024

Musik und Bewegung

Ein Tanzseminar mit Hertha Happich

Eine Form von Musik und Bewegung ist Tanzen - Tanzen ist eine jahrhundertealte Kulturtechnik, die rituelle, expressive und gemeinschaftsfördernde Aspekte aufeinander vereinen kann. Tanz stärkt Körper und Geist. Das positive Gemeinschaftserlebnis sichert Wohlbefinden und ist Ausdruck von Selbstwirksamkeit. Es stellt Beweglichkeit her - auch noch im hohen Alter - und stärkt kognitive Funktionen, weil Schritte und Bewegungsabläufe verinnerlicht und memoriert werden.
Gemeinsames Tanzen und Lernen ist Teil der Strategie, auch im Alter nicht zu vereinsamen und in körperlicher und seelischer Hinsicht beweglich zu bleiben. Gemeinsam in der Gruppe zu tanzen, ist dabei ein ganz besonderes Erlebnis, weil viele Menschen zusammen Bewegungsabläufe zueinander koordinieren müssen. Die unterschiedlichen Tänze, die in diesem Kurs studiert werden: Paartänze, Mixer, leichte Rounds in deutscher Ansage, Kontratänze bzw. Gassentänze in verschiedenen Aufstellungen und Kreistänze aus aller Welt bilden diese zum Teil herausfordernden Abstimmungen ab. Neue Tänze werden kennengelernt und eingeübt. Diesmal sollen neue Tänze des BVST - Weiterbildung 2023/29 und ‚Tanz einfach mit 7‘ - vorgestellt werden.
Im Mittelpunkt steht die Freude an Bewegung zu schönen Melodien.
Der Kurs kostet im Doppelzimmer mit Vollpension 210,00 Euro (zuzügl. 20,00 Euro EZ-Zuschlag), ohne Übernachtung und Frühstück 95,00 Euro, zuzüglich 80 Euro Tagungsgebühr.

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
240319
Datum / Uhrzeit
15.10.2024 14.00 Uhr bis
17.10.2024 13.00 Uhr
Ort
Ev. Tagungsstätte Haus Villigst
Kosten
310,00 €
Ansprechperson
Pietsch, Ulrike
Telefon
02304/755-325
 
Anmeldung