18.06.2022 bis 27.06.2022

Natur und Wirtschaft im Einklang - Vorbild Allgäu?

Das Allgäu ist eine der wohlhabendsten Regionen in Deutschland. Obwohl ländlich geprägt, hat es sich in den letzten 150 Jahren vorbildlich entwickelt. Einer der Gründe ist sicherlich der im späten 18. Jahrhundert aufkommende Tourismus. Wir wollen uns die Region und das Beispiel Oberstdorf genauer anschauen und fragen, ob das Allgäu ein Vorbild für andere weniger gut entwickelte Regionen in Deutschland sein kann. Was macht die wirtschaftliche Stärke des Landes aus? Wie verkraftet eine Stadt wie Oberstdorf 2,4 Millionen Übernachtungen pro Jahr? Wie kann man neue Strategien für den ländlichen Raum entwickeln? Ist dieses Maß an Tourismus für die Menschen vor Ort noch erträglich? Sachkundige Führungen, Vorträge, Diskussionen, geleitete Exkursionen, Filmimpulse, Murmelgruppen.

Die Kosten für die Studienreise betragen 710 Euro für das Tagungsprogramm, die Anreise (ab Fröndenberg) und Rückreise, Halbpension und Übernachtung im Doppelzimmer (100 Euro EZ-Zuschlag).

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
222725
Datum / Uhrzeit
18.06.2022 16.30 Uhr bis
27.06.2022 14.30 Uhr
Ort
Hotel Wittelsbacher Hof Oberstdorf
Kosten
810,00 €
Ansprechperson
Pietsch, Ulrike
Telefon
02304/755-325
 
Anmeldung