04.02.2023 bis 05.02.2023

TRE®: Tiefenentspannung durch neurogenes Zittern

Verspannungslösende Übungen nach Dr. D. Berceli

"Wir alle kennen diese Erfahrung: Überforderungen, Dauerstress oder belastende Ereignisse können zu tiefsitzenden Muskelverspannungen führen, die wiederum Auswirkungen auf den gesamten Alltag haben TRE® basiert auf der Tatsache, dass sich der menschliche Organismus in Gefahrensituationen oder unter starker Stresseinwirkung energetisch stark auflädt. Die natürliche Entladung erfolgt körperlich über einen autonomen neurogenen Zitterreflex. Unterbinden wir diesen Reflex, kann sich die aufgestaute Energie nicht auflösen. Schmerzen, Unruhe oder Schlafstörungen sind die Folge und beeinträchtigen das Leben. Auf dieser Tagung lernen Teilnehmer*innen Übungen kennen, mit denen sie die Selbstregulation des Körpers aktivieren können. Die Auflösung von Blockaden setzt neue Kräfte frei, lehrt Achtsamkeit und unterstützt so die Entfaltung der Persönlichkeit und die Gestaltung des Lebens. Die Übungen sind leicht zu erlernen und können dann auch selbständig zu Hause ausgeübt werden. Hinweis: Bitte bequeme Kleidung anziehen und rutschfeste Socken, ein Handtuch und Kopfkissen mitbringen.

Die Teilnahmekosten betragen für die Bildungsleistung 105 €, Unterkunft und Verpflegung 125 €, Gesamt 230 €, ohne Übernachtung 145 €.

TAGUNG

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
233607
Datum / Uhrzeit
04.02.2023 13.00 Uhr bis
05.02.2023 16.00 Uhr
Ort
Ev. Tagungsstätte Haus Villigst
Kosten
230,00 €
Ansprechperson
Pietsch, Ulrike
Telefon
02304/755-325
 
Anmeldung