14.10.2022 bis 16.10.2022

Wenn der Himmel die Erde berührt - Jedes Leben ist etwas Besonderes

Männer-Bibliodrama, Matthäus 13,1–23

Wie erreicht man die Seele von Menschen inmitten der Angst? Das ist eine der Fragen, die das "Gleichnis vom Sämann" stellt. Wie in jeder guten Dichtung sind die Worte - über die Situation hinaus - in alle Zeiten hinein gesprochen. Auch zu jeder Art von gefühlter Resignation oder innerer Müdigkeit. Es ist das Wunderbare, dass Jesus hier versucht, der Not des menschlichen Herzens Ausdruck zu verleihen. Er schildert sie so, wie die Betroffenen sie oft selbst nicht zu sagen wüssten. Was vom Sämann und seinem Acker gesprochen wird, passt in die Perspektive von fehlender Hoffnung. Und dennoch ist der "lange Atem" Jesu in diesem Gleichnis getragen vom "Atemwind Gottes". Mit den Methoden des Bibliodramas spüren wir der Dynamik dieser Erzählung spielerisch nach. Es wird gefragt, was Männer daran heute bewegt. Welche "himmlischen Energien" die Entwicklung meiner eigenen Persönlichkeit berühren. Und wie sich neue Kraftquellen und Perspektiven eröffnen können.

Die Teilnahmegebühr beträgt 250 Euro inkl. Übernachtung im Einzelzimmer und Verpflegung.

WOCHENDSEMINAR

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
222913
Datum / Uhrzeit
14.10.2022 16.00 Uhr bis
16.10.2022 14.00 Uhr
Ort
Ev. Tagungsstätte Haus Villigst
Kosten
250,00 €
Ansprechperson
Mathiak, Sabine
Telefon
02304/755-342
Programm
Download
 
Anmeldung