15.02.2022

Villigst fragt nach
Arbeit und Familie - zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Wünsche und Pläne verändern sich im Lauf des Lebens - das trifft auch auf die Aufgabenverteilung in Partnerschaften und Familien zu. Aus Sicht der empirschen Sozialforschung gehen wir an diesem Abend den unterschiedlichen Wünschen und Pflichten in Arbeits- und Lebensbiographien nach, die Famiien- und Lohnarbeit von allen Beteiligten erfordern. Nach einem fachlichen Input diskutieren die Teilnehmenden mit der Referentin.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Der nächste Termin
22. Februar 2022
19-21 Uhr

ONLINE

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
220313_2
Datum / Uhrzeit
15.02.2022 19.00 Uhr bis
15.02.2022 21.00 Uhr
Ort
Online-Tagung
Ansprechperson
Wittfeld, Sarah
Telefon
02304-755-346
Programm
Download
 
Anmeldung