29.07.2022 bis 06.08.2022

Von Horizonten, Durststrecken und Gipfelglück - Bergwanderung für Männer auf der Sellrainer Hüttenrunde (Österreich)

Leider ist diese Tagung bereits ausgebucht.
Gerne nehmen wir Sie in die Warteliste auf.
Bitte kontaktieren Sie in dem Fall: karin.weyers@kircheundgesellschaft.de 

Für Männer, die das Erlebnis der Natur und die Stille der Berge, die innere Einkehr und Entschleunigung suchen, aber auch die Gemeinschaft und Geselligkeit einer Gruppe schätzen. Die Sellrainer Hüttenrunde führt uns durch ein touristisch nur mäßig frequentiertes Gebiet in den Stubaier Alpen. Wir steigen von Sellrain aus zur ersten Hütte auf und wandern in sechs Etappen bis zu unserem Zielpunkt Gries. Jeden Tag geht es reichlich bergauf und bergab, vorbei an rauschenden Wildbächen, Spalier stehenden Felsgipfeln und hochalpinen Schartenübergängen. Immer wieder eröffnen sich atemberaubende Ausblicke über die alpine Landschaft. Für die Anstrengungen des Tages belohnen gastfreundliche Hütten mit sehr guter Verpflegung.
Gute körperliche Verfassung und Kondition für Touren von fünf bis zu acht Stunden Gehzeit mit Rucksack, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und eine entsprechende Ausrüstung sind ebenso Voraussetzung wie die Bereitschaft, sich als Teil einer Gruppe mit entsprechenden Regeln zu verstehen.
Geistliche und meditative Impulse sowie Anleitungen zum achtsamen Gehen und zur Stille lassen das Bergwandern zu einem nachhaltigen Erlebnis werden.

Die Teilnahmegebühr beträgt 895 Euro inklusive gemeinsamer An- und Abreise mit dem Zug, Übernachtung (Mehrbetträumlichkeiten bzw. Matratzenlager in DAV-Hütten, 2 Übernachtungen in DZ bzw. Mehrbettzimmern in Pensionen) und Verpflegung.

AUSGEBUCHT

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
222908
Datum / Uhrzeit
29.07.2022 19.00 Uhr bis
06.08.2022 19.00 Uhr
Ort
Gasthof Ölberg
Kosten
895,00 €
Ansprechperson
Weyers, Karin
Telefon
02304/755-372
Programm
Download