Geschlechterbewusste Theologie

Kirche gestaltet sich in verschiedenen Kontexten und Glaube wird kontextuell gelebt. Christliche Theologie blickt auf die biblischen Überlieferungen, religiösen Traditionen und historischen sowie aktuellen Ausgestaltungsformen gelebten Glaubens. Geschlechterbewusste Theologie nimmt die Einflüsse verschiedener kontextueller theologischer Strömungen wie der feministischen Theologie, der Befreiungstheologie, der theologischen Männerforschung, der Queer-Theology und postkolonialer Theologie auf und entwickelt sie weiter zu einem umfassenden gendertheologischen Ansatz.

Fernstudium Bibel

Fernstudium Theologie geschlechterbewusst – kontextuell neu denken 

Das „Fernstudium Theologie geschlechterbewusst - kontextuell neu denken“ richtet sich an alle, die an Theologie interessiert sind und tiefer in theologische und spirituelle Fragen einsteigen wollen. 
Das Institut für Kirche und Gesellschaft führt diesen erwachsenbildnerischen Fernkurs in Kooperation mit der Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V. und anderen kirchlichen und diakonischen Partner:innen durch.  

Die Arbeitsgrundlage bilden sieben Studienbriefe, die auf zwei Module aufgeteilt sind. Nähere Informationen entnehmen Sie dem Flyer.

Das erste Modul behandelt die biblischen und hermeneutischen Grundlegungen mit den Studienbriefen Grundlagen, Bibel, Gott und Christus Jesus. 

Das zweite Modul thematisiert den Glauben in seinen Lebensbezügen mit den Studienbriefen Kirche, Ethik und Spiritualität. 

Die Module können einzeln oder gemeinsam belegt werden. Die Studienbriefe werden von den Teilnehmenden zunächst alleine gelesen, um sie dann im Austausch in Kleingruppen und in den Seminaren mit Referent:innen zu vertiefen. 
 
Folgende Merkmale zeichnen das Fernstudium aus: 

  • Aktuelle Gesprächspartner:innen 
  • Lebensrelevante Themen und Fragen 
  • Bezüge in die Gegenwart und Gesellschaft 
  • Geschlechterbewusstes Denken 
  • Methodisch abwechslungsreich und interaktiv  

2022 startet das 2. Modul:

Zweites Modul: Glaube in seinen Lebensbezügen

Seminareinheit 2.1 Spiritualität
29. - 30. Januar 2022 - Soest 
Anne Heckel, Dr. Kerstin Schiffner 

Seminareinheit 2.2 Kirche 
26. - 27. März 2022 - Soest 
Beate Heßler, Thorsten Maruschke, Martin Treichel 

Seminareinheit 2.3 Ethik 
14. - 15. Mai 2022 - Bethel 
Anke Frickmann, Antje Röckemann 

Die Seminareinheiten beginnen jeweils am Samstag um 10.30 Uhr und enden am Sonntag um 15 Uhr. 

Änderungen vorbehalten. 

VERANSTALTUNGSSORTE 
Tagungsstätte Soest 
Feldmühlenweg 15 
59494 Soest  

Haus der Stille 
Am Zionswald 5
33617 Bielefeld-Bethel 

Das „Fernstudium Theologie geschlechterbewusst. kontextuell neu denken“ wurde von den Evangelischen Frauen in Deutschland e.V., dem Studienzentrum der EKD für Genderfragen und der Evangelischen Arbeitsstelle Fernstudium erarbeitet. 

bibel©fotolia_l-sergey nivens