Westfälischer Theologinnen Konvent

Theologisch – feministisch – generationsübergreifend

feminism

Der Westfälische Theologinnen Konvent (WTK) vernetzt Theologinnen in der EKvW – überregional und intergenerativ. Als Interessenvertretung evangelischer Theologinnen in Westfalen setzt sich der Konvent insbesondere für die Belange von Pfarrerinnen ein und hält die Erkenntnis wach, dass die Ordination von Frauen in den wenigsten Kirchen selbstverständlich ist.

Der WTK steht in einer langen Tradition von Frauen, die zu ihren Zeiten als Konvent der Theologinnen (gegründet 1934), als Theologinnen-Initiative und als Westfälischer Theologinnen Tag (WTT) für Frauengerechtigkeit eingetreten sind. Der Konvent setzt sich für Frauen ein - ganz egal, welche Lebensentwürfe sie haben. In Solidarität mit Menschen anderer Geschlechter setzt sich der WTK auch heute für Geschlechtergerechtigkeit auf allen Ebenen der EKvW ein!

Die Arbeit des WTK wird vom Geschäftsführenden Ausschuss gestaltet, der alle zwei Jahre gewählt wird.

Der WTK veranstaltet den jährlich stattfindenden Westfälischen Theologinnen-Tag (WTT) und ist Mitglied im Konvent evangelischer Theologinnen in der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Ansprechpartnerin: Pfarrerin Anne Heckel

Kontakt

Anne Heckel
02304 / 755 239
anne.heckel@kircheundgesellschaft.de
Iserlohner Straße 25
58239 Schwerte