22.03.2024 bis 24.03.2024

Der Drache schwimmt in den Frühling

Qigong und Selbstfürsorge zum Frühlingsanfang mit Marion Kellner

Qigong als eine alte Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform dient der Kultivierung von Körper und Geist. Bei diesem Kurs wird kein medizinisches Ziel verfolgt, sondern die eigene spirituelle und körperliche Einheit steht im Zentrum aller Meditations- und Körperübungen. Gemäß der alternativen chinesischen Medizin sind körperliche Veränderungen immer auch spiritueller Natur und werden durch Versenkung und Einzelübungen in den Fokus gestellt. Der Frühlingsbeginn ist eine gute Zeit, um vitale Kräfte zu stärken und sich körperlich und seelisch von Stagnation und Winterschlacken zu befreien. Das Hui Chung Gong eignet sich mit seinen geschmeidigen, weich fließenden Bewegungen besonders gut, um unser "Chi" in Fluss zu bringen und Energiestau aufzulösen. Schwimmend wie ein junger Drache werden dabei alle Gelenke sanft bewegt und der Frühlingshauch kann durch den ganzen Leib ziehen. Neben dem Erlernen der ersten vier Hauptübungen wird sich der Kurs mit Übungen zur Reinigung und Entgiftung der Leber beschäftigen. Mit heilenden Leberlauten, funkelnden Augen, schüttelnden Bewegungen und als giftspuckender alter Drache werden Blockaden des Energiesystems gelöst und die Tore geöffnet für das Aufnehmen von frischem "Chi". Nach Möglichkeit wird auch draußen im Park in frischem Grün geübt werden.

Der Kurs kostet bei Unterbringung im Doppelzimmer mit Vollpension 210,00 Euro (zzgl. 20 Euro EZ-Zuschlag), ohne Übernachtung und Frühstück 95,00 Euro, jeweils zzgl. 105,00 Euro Tagungsgebühr.

Anbieter
Evangelische Akademie Villigst
Nummer
240307
Datum / Uhrzeit
22.03.2024 15.00 Uhr bis
24.03.2024 13.00 Uhr
Ort
Ev. Tagungsstätte Haus Villigst
Kosten
335,00 €
Ansprechperson
Pietsch, Ulrike
Telefon
02304/755-325
 
Anmeldung