Theologische und gesellschaftliche Grundfragen

Der Fachbereich theologische und gesellschaftlich Grundfragen setzt sich mit grundlegenden gesellschaftspolitischen Themen, Herausforderungen und Kontroversen auseinander und bildet diese in Diskurstagungen ab. Er repräsentiert das Kernteam der Evangelischen Akademie Villigst inklusive der gesellschaftspolitischen Jugendbildung. Darüber hinaus ist der Fachbereich Veranstalter einer Vielzahl von Tagungen und Workshops, die sich dem Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele widmen.

Der Fachbereich ist Ansprechpartner für Fragen der Medizinethik, wie beispielsweise dem assistierten Suizid, friedensethischen Fragen, oder für Demokratieförderung und Rechtsextremismusprävention.

Im Fachbereich ist zudem die Kulturbeauftragung der EKvW angegliedert. Sie ist Ansprechpartnerin in allen kulturpolitischen Fragen, berät und begleitet die Arbeit der Kulturkirchen und der synodalen Kulturbeauftragten in den Kirchenkreisen.

2022_Gralher_Kerstin_Porträtbild

Kerstin Gralher, Fachbereichsleiterin

2022_Jacobs_Thea_Porträtbild

Thea Jacobs, Fachbereichsleiterin

„Die Akademie als Ort des öffentlichen Diskurses will die aktuellen gesellschaftlichen Debatten widerspiegeln, befördern und vertiefen. Im besten Fall greift sie auf kommende Themen vor.“