24.02.2023

Die Friedensbewegung in Zeiten des Ukrainekrieges

So wie sich die ganze Welt seit dem Beginn des Angriffskrieges Russlands auf die Ukraine spaltet, so steht auch die deutsche Friedensbewegung vor einer Zerreißprobe: Ein Teil davon ruft nun nach Waffenlieferungen, ein anderer Teil lehnt das kategorisch ab, kann sich dabei aber von den Verschwörungstheorien Russlands kaum abgrenzen. Bei dem Abendvortrag sollen die Grundtheorien der Friedensbewegung in ihrem historischen Kern noch einmal vorgestellt werden. Was war das Bestreben der Bewegung und wie lassen sich die derzeitigen Statements begründen? Welche Aktionen führt die Friedensbewegung angesichts des Krieges durch?
Vortrag mit anschließendem Austausch im Plenum.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

ABENDVERANSTALTUNG

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
232525
Datum / Uhrzeit
24.02.2023 20.00 Uhr bis
24.02.2023 21.30 Uhr
Ort
Gemeindehaus Hiltrop
Kosten
0,00 €
Ansprechperson
Mathiak, Sabine
Telefon
02304/755-342
 
Anmeldung