18.08.2022

Hospiz - Eine andere Form der letzten Bleibe

Die Hospizarbeit begann Ende der 1960er-Jahre in England. Die Sozialarbeiterin, Ärztin und Krankenschwester Cicely Saunders gründete ein Haus für sterbende Menschen und deren Angehörige, das sie als Hospiz bezeichnete. Cicely Saunders wollte den Menschen damit bis zuletzt ein würdevolles Leben ermöglichen. Bis heute geht es in der Hospizbewegung darum, unheilbar kranken Menschen mehr Lebensqualität zu schenken. Die begrenzte Lebenszeit soll so angenehm wie möglich gestaltet werden.

Wie sehen Hospize in Deutschland aus? Wie hat sich bei uns die Hospizarbeit entwickelt?

Vortrag und Diskussion

kostenlose Veranstaltung

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
222743
Datum / Uhrzeit
18.08.2022 19.30 Uhr bis
18.08.2022 22.00 Uhr
Ort
Ev. Gemeindezentrum Buer
Kosten
0,00 €
Ansprechperson
Pietsch, Ulrike
Telefon
02304/755-325
 
Anmeldung